+
Gisele Bündchen brachte ihren Sohn in der Badewanne zur Welt.

Gisele Bündchen: Geburt in der Badewanne

Boston - Gisele Bündchen hat ihren Sohn Benjamin in einer Badewanne zur Welt gebracht. Bei der Vorbereitung auf die Geburt setzte das Supermodel auf Yoga.

In einem Interview mit Globo TV verriet die brasilianische Schönheit am Sonntag, Benjamin habe nach der Geburt überhaupt nicht geweint und lange auf ihrem Schoß geruht. Sie habe die Geburt bewusst und nicht vollgestopft mit Medikamenten erleben wollen, deswegen habe sie sich entschlossen, ihr Kind zu Hause zu Welt zu bringen.

Auf das große Ereignis bereitete sie sich nach eigenen Worten mit Yoga und Meditationen vor. Der Junge kam am 8. Dezember zur Welt und ist das erste Kind von Bündchen und ihrem Mann, dem US-Footballstar Tom Brady. Das Paar ist seit Februar verheiratet. Brady hat schon einen zweijährigen Sohn Jack aus einer Beziehung mit der Schauspielerin Bridget Moynahan. Für Bündchen ist Benjamin das erste Kind.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Star Tiger Woods hat Ärger mit der Polizei. Mehrere Medien berichten von einer Festnahme - wegen Alkohol am Steuer. 
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Früher war er einer der erfolgreichsten Sportler der Welt. Zuletzt war es still geworden um Tiger Woods. Jetzt soll der Ex-Superstar in Konflikt mit dem Gesetz gekommen …
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab. Und dass das Leben damals nicht …
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Justin Bieber vergisst „Despacito“-Text und blamiert sich total
Skandalnudel Justin Bieber beherrscht seinen eigenen Songtext nicht - und trällert bei einem Club-Auftritt stattdessen von Burritos.
Justin Bieber vergisst „Despacito“-Text und blamiert sich total

Kommentare