Gitarrist Hiram Bullock mit 52 Jahren gestorben

Los Angeles/New York - Der amerikanische Jazz-Gitarrist Hiram Bullock ist tot. Der an Krebs erkrankte Musiker starb am vergangenen Freitag in New York, wie das Musikfachblatt "Jazz Times" in seiner Online-Ausgabe berichtete. Bullock wurde 52 Jahre alt.v

Als Studiomusiker arbeitete er mit Musikgrößen wie Barbra Streisand, Billy Joel, Eric Clapton, Sting, Steely Dan und David Sanborn. Er stand mit Miles Davis, James Brown, Al Green und den Brecker Brothers live auf der Bühne. Zudem brachte er über ein Dutzend eigene Alben heraus, zuletzt im Jahr 2006 "Too Funky 2 Ignore". Bekannt wurde Bullock auch durch seine langjährigen TV-Auftritte als Bandmitglied der David Letterman Talkshow, wo er häufig barfuß die Gitarre spielte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erste Nominierungen stehen fest
Am 7. September wird der Deutsche Radiopreis verliehen. Rund drei Wochen vor der Verleihung des achten Deutschen Radiopreises stehen die ersten Nominierungen fest. 
Erste Nominierungen stehen fest
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Die renommierte Universität bestätigte jetzt die Zulassung der jungen Frau, die selbst nach einem Anschlag auf ihr Leben den Kampf für Kinder- und Frauenrechte nie …
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence
In einem Gewinnspiel verlost "Panem"-Star Jennifer Lawrence einen Tag in den kalifornischen Weinbergen mit ihr. Teilnehmer müssen allerdings erst für ein politisches …
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence
Trauerschwänin hat neuen Gefährten
Monatelang musste ein schwarzer Trauerschwan auf dem See des Schlosses Rosenau bei Coburg einsam seine Runden drehen. Doch jetzt hat das Weibchen wieder einen Partner - …
Trauerschwänin hat neuen Gefährten

Kommentare