+
"Playmate des Jahrhunderts" Gitta Saxx will lieber auf altmodische Art erobert werden.

Gitta Saxx flirtet lieber ohne Handy

München - Ein Date per SMS auszumachen, kommt für Gitta Saxx nicht in Frage. Das Ex-Playmate sehnt die alten Zeiten herbei. Was ihr an den Männern von damals besser gefiel:

Ex-Playmate Gitta Saxx trauert den Zeiten nach, als es noch keine Handys gab. “Da musste man für ein Date schon mehr tun, als nur eine SMS schreiben“, sagte die 47-Jährige dem Magazin “Playboy“ laut Vorabbericht vom Mittwoch. “Die Männer mussten uns Frauen offensiver erobern.“ Außerdem sei in den 1980er Jahren die Rollenverteilung klarer gewesen. “Der Mann konnte noch mehr Mann sein.“

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei deutsche sind dabei

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Saxx wurde 1989 zur “Playmate des Jahres“ und 2000 zur “Playmate des Jahrhunderts“ gewählt. 2011 nahm sie am RTL-“Dschungelcamp“ teil. Die gelernte Augenoptikerin lebt heute als Unternehmerin in Österreich.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare