+

Westernheld ist tot

"Ben Hur"-Darsteller Gemma stirbt bei Autounfall

Rom - Im Alter von 75 Jahren ist der italienische Filmschauspieler und Westernheld Giuliano Gemma am Dienstag bei einem Autounfall nahe Rom ums Leben gekommen.

Er sei am Abend bei einem Autounfall in der Nähe von Rom ums Leben gekommen, berichteten italienische Medien. Gemma war einem größeren ausländischen Publikum seit Mitte der 1960er Jahre aus Italo-Western bekannt. In dem Genre war er einer der populärsten Darsteller.

Gemma wurde im Jahr 1938 in Rom geboren. Seine erste bedeutende Rolle erhielt er im Jahr 1959 in "Ben Hur". Drei Jahre später engagierte ihn der Regisseur Luchino Visconti für "Der Leopard". In den 1980er Jahren wirkte Gemma in mehreren Politthrillern mit, darunter "Ein Mann auf den Knien".

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Udo Walz: Prinz William sieht "fabelhaft" aus
Prinz Wiliams neue Kurzhaar-Frisur finden alle gut. Promi-Friseur Udo Wal ist einverstanden.
Udo Walz: Prinz William sieht "fabelhaft" aus
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Mit BH! Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla 
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit BH! Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla 
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion