+
Cory Monteith starb Mitte Juli im Alter von 31 Jahren

Glee: Kein Drogentod für Monteith-Figur

Los Angeles - Die Produzenten der TV-Serie „Glee“ haben sich dagegen entschieden, den Charakter des verstorbenen Schauspielers Cory Monteith an einer Überdosis sterben zu lassen.

Das sagte Serienschöpfer Ryan Murphy am Donnerstag (Ortszeit) in einem Interview mit dem Branchenblatt „Deadline.com“: „Wir haben das in Betracht gezogen. Aber wir haben entschieden, ihn so nicht ausscheiden zu lassen“. Zuvor hatte der Unterhaltungschef des TV-Senders Fox angekündigt, der Drogen-Tod des Darstellers werde in der Serie direkt thematisiert.

In der dritten Folge der neuen „Glee“-Staffel, die am 10. Oktober in den USA ausgestrahlt werden soll, nehmen die Figuren Abschied von Hauptcharakter Finn, der von Monteith gespielt wurde. Murphy deutete an, dass die Umstände seines Todes nicht direkt aufgeklärt werden. Monteith war Mitte Juli im Alter von 31 Jahren tot in einem Hotel im kanadischen Vancouver gefunden worden. Bei der Autopsie hatten Gerichtsmediziner einen tödlichen Mix aus Alkohol und Drogen entdeckt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dwayne Johnson twittert stolz dieses Filmplakat - aber erntet nur Spott
Hollywood-Star Dwayne Johnson twitterte das Filmposter zu seinem neuen Blockbuster, der im Sommer in die Kinos kommt. Von seinen Fans gibt es dafür viel Spott.
Dwayne Johnson twittert stolz dieses Filmplakat - aber erntet nur Spott
Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Im letzten Sommer haben sie geheiratet. Jetzt freuen sich Ernst August von Hannover und seine Frau Ekaterina über die Geburt ihrer Tochter.
Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
Diva, Tänzerin, Superstar - Sridevi Kapoor gehörte zu den Großen des indischen Bollywood-Kinos. Ihr Leben gäbe selbst Stoff genug für einen Film. Die Schauspielerin …
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben
Die britische Schauspielerin Emma Chambers ist tot. Wie ihr Agent mitteilte, starb sie im Alter von nur 53 Jahren.
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben

Kommentare