+
Cory Monteith

Lebensgefährtin heißt Schritt gut

"Glee"-Star Monteith offenbar in Entzugsklinik

New York - Der amerikanische Schauspieler Cory Monteith hat sich laut einem Bericht des US-Magazins „People“ in eine Entzugsklinik begeben.

Der 30-Jährige, der unter anderem durch seine Rolle als Finn Hudson in der US-Musical-Comedy-Serie „Glee“ bekannt wurde, habe diese Entscheidung aus eigenem Willen getroffen, schreibt das Magazin auf seiner Internetseite. „People“ zitiert seine „Glee“-Kollegin und Lebensgefährtin Lea Michele, dass sie Monteith unterstütze und stolz auf ihn sei, dass er diesen Schritt unternommen habe.

In einem früheren Interview hatte der Schauspieler eingeräumt, dass er sich bereits mit 19 einer Entziehungskur unterzogen habe. Damals habe er ein ernste Problem gehabt und alles genommen, was ihm in die Finger gekommen sei.

AP

 

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Wird das royale Baby ein Mädchen oder ein Junge? Die Spekulationen um Prinzessin Kates Baby nehmen zu.
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
Taylor Swift ist von Ordnungshütern gewarnt worden, es gebe einen 58 jährigen Mann, der behaupte ihr Freund zu sein und um eine Waffe gebeten habe, um sie zu beschützen.
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
„Oh Happy Day“ machte ihn berühmt: Sänger Edwin Hawkins tot
Die Musikwelt trauert um eine Gospel-Legende Edwin Hawkins. Der Sänger ist im Alter von 74 Jahre gestorben.  
„Oh Happy Day“ machte ihn berühmt: Sänger Edwin Hawkins tot

Kommentare