+
Harald Glööckler

Designer spricht über Schönheits-OPs

Glööckler sieht sich als "Kunstwerk"

München - Der Berliner Modemacher Harald Glööckler nimmt seine diversen Schönheits-Operationen wie ein Mann. Doch er erklärt, warum er auf eine bestimmte bisher bewusst verzichtet hat.

„Da geh ich hin wie zum Mittagessen“, sagte der 48-Jährige der Zeitschrift „Closer“ (Mittwoch) über Schönheits-OPs. Als nächstes sei eine Lidstraffung geplant. „Ich komme rein, lasse mir die überschüssige Haut wegschnipseln und gehe wieder raus.“ Seit seinem 18. Lebensjahr arbeite er an seinem Aussehen: „Ich bin ein Kunstwerk.“ Angst vor dem Alter hat er angeblich aber nicht. Eine Gesichtsstraffung mittels eingewobener Goldfäden lehnte er bislang ab: „Zu riskant! Es kann immer passieren, dass mal so ein Faden reißt. Und dann würde die Gesichtspartie runterhängen.“

dpa

Exzentriker Glööckler - Seine Kollektion auf dem Laufsteg

Exzentriker Glööckler - Seine Kollektion auf dem Laufsteg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöses Paket an Harry und Meghan
Eine merkwürdige Substanz und eine Hassbotschaft: Einem Medienbericht zufolge sollen Harry und Meghan Markle zum Ziel einer rassistischen Drohung geworden sein. Eine …
Mysteriöses Paket an Harry und Meghan
Kylie Jenner twittert - Aktie von Snapchat-Firma stürzt ab
Sie ist eine Frau mit großem Einfluss: Eine einfache Frage von "Snapchat Queen" Kylie Jenner führte zu erheblichen Turbulenzen an der Börse.
Kylie Jenner twittert - Aktie von Snapchat-Firma stürzt ab
Prinz Harry und Meghan erhalten verdächtigen Brief mit weißem Pulver
Mysteriöse Post an die Royals hält die Polizei in London in Atem. Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle sollen verdächtige Briefe mit einer Substanz erhalten …
Prinz Harry und Meghan erhalten verdächtigen Brief mit weißem Pulver
Star-Wars-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern
„Star Wars“ - Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern. Jedi-Ritter Luke Skywalker“ muss dafür allerdings auf den Boden bleiben. Das Universum muss warten.
Star-Wars-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern

Kommentare