+
Gloria Estefan war in ihrer Suite eingeschlossen und schafft es nur durch eine Kletteraktion rechtzeitig auf die Bühne.

Gloria Estefan nimmt Umweg zur Bühne

Miami Gardens - Gloria Estefan hat es nur Dank einer waghalsigen Kletteraktion rechtzeitig zu ihrem Auftritt geschafft. Was sie vom herkömmlichen Weg abhielt:

Mit einer waghalsigen Kletteraktion hat es Gloria Estefan gerade noch rechtzeitig zu einem Auftritt während eines Football-Spiels in Miami geschafft: Die Sängerin sah sich das Spiel am Sonntag in ihrer Suite im Sun Life Stadium an und sollte während der Show zur Halbzeit ihren Kollegen Enrique Iglesias ankündigen.

Sie wurde jedoch eingeschlossen, und sowohl Schlüssel- und Sicherheitsdienst als auch die Feuerwehr bemühten sich vergeblich, die Tür zu öffnen. Die Sängerin zog daraufhin kurzerhand ihre Pumps aus, kletterte aus dem Fenster und in die benachbarte Suite, wie der Fernsehsender WPLG berichtete. Estefan hetzte danach über das Spielfeld und schaffte es gerade noch pünktlich auf die Bühne.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare