Gnade vor Recht für Pete Doherty

Bis zuletzt war es unklar, ob Großbritanniens Skandal-Rocker Pete Doherty gestern in Paris auf der Bühne hatte stehen können. Eigentlich hätte der 28-Jährige nämlich in London vor Gericht erscheinen sollen, berichtet die "Sun" in ihrer Online-Ausgabe.

Eine Richterin, die offenbar ein Fan von Doherty und seiner Band, den Babyshambles, ist, zeigte sich allerdings verständnisvoll und bestand nicht auf den Anhörungstermin. Dabei hätte es um die Fortschritte des Musikers beim Überwinden seiner Suchtprobleme gehen sollen. Doherty hat erst vor kurzem ein Entzugsprogramm beendet, das er sechs Wochen lang durchgehalten hat. Die Anhörung wurde auf kommenden Mittwoch verschoben.

Auch für Freitag sollte Doherty sich nichts anderes vornehmen. Dann wird eine Anklage gegen ihn wegen Verkehrs- und Drogendelikten verhandelt. Im schlimmsten Fall droht ihm angeblich eine Gefängnisstrafe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Witwe Vicky: Das waren die letzten 30 Minuten im Leben von Cornell
Chris Cornell wurde vor einem Aufgebot der A-Liste aus der Entertainment-Welt auf dem Hollywood Forever Friedhof beigesetzt. Seine Witwe beschreibt nun die letzten 30 …
Witwe Vicky: Das waren die letzten 30 Minuten im Leben von Cornell
Hollywood unter Schock: Ehe-Aus für Ben Stiller und Christine Taylor
Nach 18 gemeinsamen Jahren ist es nun vorbei: Ben Stiller und Christine Taylor, die in Hollywood als mustergültiges Paar angesehen wurden, gaben ihre Trennung bekannt.
Hollywood unter Schock: Ehe-Aus für Ben Stiller und Christine Taylor
Unglaublich! Paris Jackson für Obdachlose gehalten
Dank des Erbe ihres Vaters ist sie eine Multi-Millionärin. Umso unglaublicher, dass Paris Jackson jetzt am Set ihres ersten Films für eine Obdachlose gehalten wurde.
Unglaublich! Paris Jackson für Obdachlose gehalten
Faisal Kawusi muss „Let's Dance“ verlassen
Im Viertelfinale der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ scheidet der 25-jährige Comedian Faisal Kawusi nach einem seiner „Angsttänze“ aus. 
Faisal Kawusi muss „Let's Dance“ verlassen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion