+
Hana Nitsche ist frisch verliebt

Model im Glück

GNTM-Hana (26) liebt Hip-Hop-Mogul (55) 

Miami - Hana Nitsche, ehemals Dritte bei "Germany's Next Topmodel" (26) und Russell Simmons, Mitbegründer des legendären Hip-Hop-Labels Def Jam, zeigten in Florida offen, dass sie ein Paar sind.

Sie ist gut um Geschäft, und jetzt hat es auch in der Liebe geklappt: Das Leben ist derzeit gut zu Hana Nitsche, und das zeigt sie auch. Händchen haltend ging sie barfuß mit ihrem neuen Freund über den Strand von Miami: Hana in einem goldenen Bikini, in einen luftigen Kaftan gehüllt, der millionenschwere Geschäftsmann lässig mit Baseball-Cap (der New Yorker ist natürlich Yankees-Fan), rotem T-Shirt und hellblauer geblümter Shorts.

Das ungleiche Pärchen ist erst seit kurzem zusammen, aber sie wirken bereits sehr vertraut, berichtet die britische "Daily Mail". So vertraut, dass Hana sich ohne Makeup in der Öffentlichkeit an der Seite des 29 Jahre älteren Unternehmers zeigt. Simmons wird mit der in der damaligen Tschechoslowakei geborenen Schönheit die Art Basel besuchen. Auf der Kunstmesse wird Nitsche brandneue Aktaufnahmen von sich vorstellen, die Meisterfotograf Raphael Mazzucco gemacht hat. Die beiden twittern sich regelmäßig Liebesbotschaften zu. Er nennt sie stolz "my baby", sie scheint durch ihn ein Interesse an spirituellen Dingen entdeckt zu haben.

Russell Simmons  (55)

Simmons ist der Mitbegründer des legendären Hip-Hop-Labels Def Jam, bei dem schon Stars wie die Beastie Boys und LL Cool J  unter Vertrag standen. 1999 ging die Plattenfirma für 100 Millionen Dollar an die Universal Music Group, das erfolgreiche Modelabel Phat Farm, das ebenfalls zu seinem Imperium gehörte, verkaufte er für 140 Millionen Dollar. Bis 2009 war der Unternehmer mit dem Model Kimora Lee Simmons verheiratet, die Scheidung wurde 17 Jahre nach der Eheschließung rechtskäftig.

hn  

Fashion Week: Hana Nitsches Busenblitzer

Germany's next Topmodels erobern die Fashion Week

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harry G: Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe du wirst glücklich mit einem anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G: Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
Trump als Wachsfigur in Madrid
Selbst als Wachsfigur sorgt Donald Trump bei seinen Gegnern für Empörung - für nackte Empörung.
Trump als Wachsfigur in Madrid
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
Eine Show zu seinen Ehren hat Diego Maradona in Neapel zum Anlass genommen, seinen Sohn um Entschuldigung zu bitten.
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren

Kommentare