+
Wolfgang Joop wurde in der vergangenen GNTM-Staffel zum absoluten Publikumsliebling. Jetzt gab er bekannt, ob er der Castin-Show treu bleibt.

Vor der neuen GNTM-Staffel

GNTM-Jury: Wolfgang Joop wieder mit dabei?

Potsdam - Bereits in der vergangenen Staffel hatte Wolfgang Joop Heidi Klum in der Topmodel-Jury unterstützt. Nun gab er bekannt, ob er die Show weiterhin unterstützen wird.

Bevor Germany's Next Topmodel in eine neue Runde geht, bangen die Fans um den Juroren Wolfgang Joop. Der Modedesigner wurde in der vergangenen Staffel an der Seite von Heidi Klum und Thomas Hayo zum Liebling der Models und Fans. Nun gab Joop gegenüber der bekannt: "Der Vertrag ist perfekt! Wir müssen nur noch mit den Zeiten übereinkommen." Bild-Zeitung

Weiter sagte der Modedesigner: "Ich habe ein nächstes Mal nicht ausgeschlossen." Trotz seiner Zusage bei ProSieben habe seine Mode-Firma "Wunderkind" weiterhin oberste Priorität für Joop. Insgesamt drei Mal wird er für GNTM in die USA fliegen und so alles unter einen Hut bekommen, so die Bild-Zeitung.

Am 18. November feiert der Postdamer Modedesigner nun erst einmal seinen 70. Geburtstag.

vin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte

Kommentare