+
Vater und Sohn: Heinrich und Götz George.

"Er musste mitschwimmen"

Nazi-Filme: Götz George verteidigt Vater

Hamburg - Immer wieder ist Heinrich George für sein Mitwirken in Propagandafilmen des Dritten Reichs kritisiert worden. Jetzt hat ihn sein Sohn, Schauspieler Götz George, ihn in Schutz genommen.

„Der musste mitschwimmen, um nicht unterzugehen“, sagte George dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“. Schauspieler Heinrich George war eine feste Größe im nationalsozialistischen Kulturbetrieb und hatte Rollen in mehreren Propagandafilmen bekleidet. Mit seinen Rollen habe er die Familie schützen wollen, sagte Götz George. „Und er wollte spielen. Er hat gesagt, das Einzige, was mein Leben ausmacht, ist, andere Figuren darzustellen. Mein Vater war ein spielwütiger Mensch.“

1946 kam George in russischer Kriegsgefangenschaft um. „Wenn ein Mensch mit 52 Jahren sterben muss, dann hat er bezahlt. Dann ist die Rechnung ausgeglichen“, so sein Sohn.

Im ARD-Film „George“ (24. Juli, 21.45 Uhr) spielt Götz seinen Vater. Der 115 Minuten lange Film - angereichert mit Interviews und Originalaufnahmen - soll dem Sender zufolge die Beziehung zwischen Vater und Sohn thematisieren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Wer das Kussfoto von Herzogin Meghan (36) und Herzogin Kate (36) im Netz sieht, muss schon zweimal hinsehen, um zu erkennen: Hier war Photoshop am Werk. Das originelle …
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Liposome versorgen trockene Haut
Auf den Verpackungen verschiedener Pflegecremes ist angegeben, dass sie Liposome enthalten. Was ist das für ein Inhaltsstoff und wofür ist er gut?
Liposome versorgen trockene Haut
Otto Waalkes feiert 70. Geburtstag
Ein kleiner Friesenjung feiert Geburtstag - mit Feuerwerk, Luftballons und seiner Lieblingsmelodie vom Glockenspiel des Emder Rathauses. Selbst die Polizei ist …
Otto Waalkes feiert 70. Geburtstag
Royale Geburtstagsparty in der Karibik? Prinz George wird fünf
Prinz George, der Dritte in der britischen Thronfolge, ist jetzt fünf Jahre alt. Gemunkelt wird, dass er zum Geburtstag auf eine Trauminsel geflogen ist - mit seiner …
Royale Geburtstagsparty in der Karibik? Prinz George wird fünf

Kommentare