+
Vater und Sohn: Heinrich und Götz George.

"Er musste mitschwimmen"

Nazi-Filme: Götz George verteidigt Vater

Hamburg - Immer wieder ist Heinrich George für sein Mitwirken in Propagandafilmen des Dritten Reichs kritisiert worden. Jetzt hat ihn sein Sohn, Schauspieler Götz George, ihn in Schutz genommen.

„Der musste mitschwimmen, um nicht unterzugehen“, sagte George dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“. Schauspieler Heinrich George war eine feste Größe im nationalsozialistischen Kulturbetrieb und hatte Rollen in mehreren Propagandafilmen bekleidet. Mit seinen Rollen habe er die Familie schützen wollen, sagte Götz George. „Und er wollte spielen. Er hat gesagt, das Einzige, was mein Leben ausmacht, ist, andere Figuren darzustellen. Mein Vater war ein spielwütiger Mensch.“

1946 kam George in russischer Kriegsgefangenschaft um. „Wenn ein Mensch mit 52 Jahren sterben muss, dann hat er bezahlt. Dann ist die Rechnung ausgeglichen“, so sein Sohn.

Im ARD-Film „George“ (24. Juli, 21.45 Uhr) spielt Götz seinen Vater. Der 115 Minuten lange Film - angereichert mit Interviews und Originalaufnahmen - soll dem Sender zufolge die Beziehung zwischen Vater und Sohn thematisieren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DSDS: Was wirklich auf den geheimen Zetteln steht
Köln - Geheimnis gelüftet: Der „Pop-Titan“ zeigt den Zuschauern, welche Infos die Jury beim Casting über die DSDS-Kandidaten bekommt. Ein Bohlen-Tattoo gibt‘s obendrauf.
DSDS: Was wirklich auf den geheimen Zetteln steht
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Dschungelcamp 2017: Das war Tag 7
Sydney - Hanka hat erstmals das Dschungel-Klo genutzt. Die Dschungelprüfung war etwas blutig. Werfen Sie nochmal einen kleinen Blick auf die Höhepunkte.
Dschungelcamp 2017: Das war Tag 7

Kommentare