"Golden Girls"-Star Estelle Getty mit 84 Jahren gestorben

Los Angeles - Die amerikanische Schauspielerin Estelle Getty, die durch die US-Fernsehserie "Golden Girls" berühmt wurde, ist tot. Sie starb im Alter von 84 Jahren in ihrem Haus in Los Angeles, berichtete der Internetdienst "E!Online" am Dienstag unter Berufung auf den Sohn der Schauspielerin.

 Fans liebten sie vor allem in der Rolle der sarkastisch-humorvollen Seniorin Sophia aus der Hitserie "Golden Girls", die von 1985 bis 1992 in den USA gedreht wurde und weltweit Furore machte. Mit einer grauen Perücke und großen Brillengläsern machte sich Getty damals wesentlich älter, um den Part an der Seite der Serienstars Beatrice Arthur, Betty White und Rue McClanahan spielen zu dürfen.

Getty wirkte auch in Spielfilmen mit, darunter mit Cher in "Die Maske" (1984) und mit Sylvester Stallone in "Stop! Oder meine Mami schießt!" (1991). Zuletzt stand sie als Großmutter Estelle für "Stuart Little" (1999) vor der Kamera.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry: Reden über Aids muss normal sein
Der Herzog von Sussex ist Mitbegründer der Hilfsorganisation Sentebale, die HIV-infizierte Kinder und Jugendliche in Lesotho und Botswana unterstützt. Er folgt damit dem …
Prinz Harry: Reden über Aids muss normal sein
"Azul" ist Spiel des Jahres 2018
Mit Keramiksteinen sollen Spieler den Palast des portugiesischen Königs Manuel I. fliesen: "Azul" heißt das Spiel des Jahres 2018. Die Macher des Preises verraten, warum …
"Azul" ist Spiel des Jahres 2018
Marc Weide kämpft gegen Zauberer-Klischees
Der beste Salon-Magier bei der Weltmeisterschaft der Zauberei steht nicht auf Glitzer. Er zaubert am liebsten mit einfachen Dingen wie Kartoffeln oder Zitronen.
Marc Weide kämpft gegen Zauberer-Klischees
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate
Wer das Kussfoto von Herzogin Meghan (36) und Herzogin Kate (36) im Netz sieht, muss schon zweimal hinsehen, um zu erkennen: Hier war Photoshop am Werk. Das originelle …
Viraler Hit: Das steckt hinter dem Kuss-Foto von Meghan und Kate

Kommentare