+
Helene Fischer und Bastian Schweinsteiger führen beim Empfang der Fußball-Nationalmannschaft in Berlin die Polonäse der Nationalspieler an.

Ostdeutscher Medienpreis

Goldene Henne: Fischer und Wurst nominiert

Berlin - Die Schlagerstars Helene Fischer, Conchita Wurst sowie die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft haben in diesem Jahr Chancen auf eine Goldene Henne.

Insgesamt wurden für den ostdeutschen Medienpreis, der an die 1991 gestorbene Berliner Entertainerin Helga „Henne“ Hahnemann erinnert, 40 Kandidaten für vier Kategorien nominiert, wie der Burda Verlag am Donnerstag mitteilte.

In der Kategorie Schauspiel treten unter anderen Josefine Preuß, Elyas M'Barek, Nora Tschirner und Christian Ulmen an. Kandidaten im Bereich Musik sind neben Helene Fischer und Conchita Wurst etwa Udo Jürgens und Andreas Gabalier. Als Moderatoren gehen Guido Maria Kretschmer, Barbara Schöneberger und das Duo Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl ins Rennen. Und in der Kategorie Sport konkurriert die Nationalmannschaft beispielsweise mit der Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch.

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

Die Goldene Henne wird alljährlich von MDR, RBB und der „Superillu“ vergeben. Über die Gewinner entscheidet das Publikum. Daneben vergibt eine Jury weitere Auszeichnungen in den Kategorien Politik, Charity und Lebenswerk.

Die Auszeichnungen werden am 10. Oktober in Leipzig vergeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare