+
Goldie Hawn und Kurt Russell haben ihre Villa verkauft.

Goldie Hawn und Kurt Russell verkaufen Millionen-Villa

Los Angeles - Das Hollywood-Paar Goldie Hawn und Kurt Russell hat eine Luxusvilla weniger. Für 9,5 Millionen Dollar (über 7 Millionen Euro) sollen die Schauspieler ihr Strandhaus im kalifornischen Malibu verkauft haben.

Das berichtet die „Los Angeles Times“ am Samstag. Über den Käufer des Anwesens wurde nichts bekannt. Die 1978 gebaute Villa mit vier Schlafzimmern, Gästehaus und direktem Zugang zum Strand war seit Ende der 1980er Jahre im Besitz des Paares.

Hawn („Groupies Forever“) und Russell („Poseidon“) mussten beim Preis allerdings Abstriche machen. Vor zwei Jahren hätten sie die Villa noch für knapp 15 Millionen Dollar auf den Markt gesetzt, schreibt die Zeitung. Das Paar hat mehrere gemeinsame Häuser, darunter ein Domizil im benachbarten Nobelort Pacific Palisades.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baby-Glück bei den Middleton-Schwestern: Auch Pippa ist schwanger
Herzogin Kate steht kurz vor der Geburt ihres dritten Kindes, da kommen schon die nächsten großen Neuigkeiten: Auch ihre Schwester Pippa ist schwanger.
Baby-Glück bei den Middleton-Schwestern: Auch Pippa ist schwanger
Rätsel um Todesursache: Autopsie von Avicii abgeschlossen
Die Todesursache von Avicii bleibt ein Rätsel: Der schwedische Star-DJ Tim Bergling starb im Alter von nur 28 Jahren. Die Autopsie ist nun abgeschlossen.
Rätsel um Todesursache: Autopsie von Avicii abgeschlossen
Sie erraten nie, welche Schlager-Stars ihre Eltern sind 
Da ist der Apfel nicht weit vom Stamm gefallen - diese junge Dame sieht ihrer Mutter ähnlich. Und genauso wie sie denkt die 17-Jährige auch an eine Karriere in der …
Sie erraten nie, welche Schlager-Stars ihre Eltern sind 
Streit um Frida-Kahlo-Puppe in Mexiko
Die Malerin ist berühmt für Damenbart und struppige Augenbrauen. Ein Spielwarenhersteller hat nun tief ins Schmink-Etui gegriffen und eine stark geschönte Version von …
Streit um Frida-Kahlo-Puppe in Mexiko

Kommentare