Al Gores Sohn wegen Drogenbesitzes festgenommen

Los Angeles - Der Sohn des früheren amerikanischen Vizepräsidenten Al Gore ist am Mittwoch in Los Angeles wegen des Verdachts auf illegalen Drogenbesitz festgenommen worden.

Der 24-jährige Al Gore III. war mit seinem Öko-Auto von der Polizei angehalten worden, weil er mit etwa 160 Stundenkilometern auf einer Straße mit Geschwindigkeitsbegrenzung unterwegs war. Nachdem die Beamten einen Haschgeruch im Auto feststellten, durchsuchten sie den Wagen und fanden neben einer geringen Menge Marihuana mehrere verschreibungspflichtige Medikamente.

"Er hat für keines von diesen Arzneimitteln ein Rezept", sagte Polizeisprecher Jim Amormino nach Angaben der US-Fernsehsenders CNN. Al Gore III. ist das jüngste Kind und der einzige Sohn des früheren US-Präsidentschaftskandidaten und Umweltaktivisten Al Gore ("Eine unbequeme Wahrheit"). Der junge Mann war schon früher wegen Drogenbesitzes und zu schnellem Fahren mit dem Gesetz in Konflikt geraten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare