+
Karel Gott ließ früher nichts anbrennen.

Fetisch-Geständnis im TV

Gott sammelte früher Damenschuhe

Hamburg - Schon lange kursiert das Gerücht, dass Schlagersänger Karel Gott früher nach Liebesnächten einen Damenschuh als Andenken dabehalten habe. Jetzt bezog der 74-Jährige dazu Stellung.

Auf die Frage, ob das Gerücht stimme und er die Schuhe der Frauen in einem Regal gesammelt habe, sagte Gott ("Biene Maja") am Freitagabend in der „NDR Talk Show“: „Ja, früher... Schuhfetischist. Aber sie haben das gerne gemacht.“ Gefragt, wie leicht es ihm gefallen sei, Frauen kennenzulernen, sagte der Sänger: „Als ich noch Elektromechaniker war, war es schwieriger. Aber dann später war es ein Leben, für das ich dankbar bin.“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare