+
Mit "Gottschalk live" konnte Thomas Gottschalk keinen rechten Erfolg verbuchen.

Demütigung für Gottschalk

"Gottschalk live": Finale wird gestrichen

Berlin - Kurz vor dem Ende seiner Sendung "Gottschalk live" muss der beliebte Moderator einen erneuten Rückschlag einstecken. Das für den 7. Juni geplante Finale wurde kurzerhand gestrichen. 

Thomas Gotttschalk (62), Fernsehmoderator, erfährt kurz vor dem Ende seiner Vorabendshow „Gottschalk live“ im Ersten eine besondere Demütigung. Wie die Bild am Sonntag berichtet, beendet die ARD die Sendung schon am 6. Juni, das geplante große Finale am 7. Juni wird gestrichen. An diesem Tag wollte der Moderator im Studio die Gewinner der Aktion „66 Träume“ bekannt geben und insgesamt 200 000 Euro für wohltätige Projekte spenden. Die ARD-Programmdirektion habe beschlossen, stattdessen aus dem Quartier der Fußballnationalmannschaft zu berichten, meldet das Blatt.

„Die einen dort haben mich mehr geliebt als die anderen. Aber ich habe keinen Anlass, mich über irgendjemanden zu beschweren“, so Gottschalks Reaktion auf den Affront des Senderverbundes. Allerdings: „Ich bin nicht mit dem Format gescheitert, das ich ursprünglich machen wollte, sondern mit dem, was aus irgendwelchen Gründen daraus geworden ist. Nicht für alles davon bin ich verantwortlich.“

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 
Köln - Er hatte es bereits geahnt, als er vor wenigen Tagen ein Foto von seinem verletzten Fuß postete. Jetzt hat Pietro Lombardi eine Hiobsbotschaft für seine Anhänger.
Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 
Mode in Mailand zwischen Politik und Prunk
Wie reagieren Designer auf diese verwirrenden Zeiten? Die ersten Antworten aus Mailand lauten: mit Ironie, mit Rebellion – oder mit Flucht aus der Realität.
Mode in Mailand zwischen Politik und Prunk
Mode in Mailand zwischen Politik und Prunk
Wie reagieren Designer auf diese verwirrenden Zeiten? Die ersten Antworten aus Mailand lauten: mit Ironie, mit Rebellion – oder mit Flucht aus der Realität.
Mode in Mailand zwischen Politik und Prunk
Nanu! Barbara Schöneberger nur mit Handtuch bekleidet auf der Straße
München - Die Moderatorin Barbara Schöneberger ist für freizügige Outfits bekannt - doch dieses Foto, das die 42-Jährige kürzlich auf Instagram postete, ist wirklich …
Nanu! Barbara Schöneberger nur mit Handtuch bekleidet auf der Straße

Kommentare