+
Mit "Gottschalk live" konnte Thomas Gottschalk keinen rechten Erfolg verbuchen.

Demütigung für Gottschalk

"Gottschalk live": Finale wird gestrichen

Berlin - Kurz vor dem Ende seiner Sendung "Gottschalk live" muss der beliebte Moderator einen erneuten Rückschlag einstecken. Das für den 7. Juni geplante Finale wurde kurzerhand gestrichen. 

Thomas Gotttschalk (62), Fernsehmoderator, erfährt kurz vor dem Ende seiner Vorabendshow „Gottschalk live“ im Ersten eine besondere Demütigung. Wie die Bild am Sonntag berichtet, beendet die ARD die Sendung schon am 6. Juni, das geplante große Finale am 7. Juni wird gestrichen. An diesem Tag wollte der Moderator im Studio die Gewinner der Aktion „66 Träume“ bekannt geben und insgesamt 200 000 Euro für wohltätige Projekte spenden. Die ARD-Programmdirektion habe beschlossen, stattdessen aus dem Quartier der Fußballnationalmannschaft zu berichten, meldet das Blatt.

„Die einen dort haben mich mehr geliebt als die anderen. Aber ich habe keinen Anlass, mich über irgendjemanden zu beschweren“, so Gottschalks Reaktion auf den Affront des Senderverbundes. Allerdings: „Ich bin nicht mit dem Format gescheitert, das ich ursprünglich machen wollte, sondern mit dem, was aus irgendwelchen Gründen daraus geworden ist. Nicht für alles davon bin ich verantwortlich.“

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Ist Meghan Markle trotz Benimmkurs noch nicht bereit dafür, in die Königsfamilie einzuheiraten? Diese Punkte bemängelt ein Etikette-Experte an ihrem Auftreten.
Es ist auf vielen Fotos zu sehen! Experte: Dieses Verhalten muss Meghan Markle unbedingt ablegen
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
Kim Kardashian hat ein freizügiges Bikinibild von sich im weißen Sand gepostet. Mit dieser Reaktion ihrer Fans aber hat sie sicher nicht gerechnet. 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - alle schauen nur entsetzt auf ihre Füße 
„Ein völlig anderer Mensch geworden“: Meghan Markle lädt Bruder nicht zur Hochzeit ein
Der Halbbruder von Meghan Markle ist nach eigenen Angaben nicht zu deren Hochzeit mit Prinz Harry eingeladen. Daher schießt Thomas Markle gegen die baldige Prinzessin. 
„Ein völlig anderer Mensch geworden“: Meghan Markle lädt Bruder nicht zur Hochzeit ein
Nach Shitstorm gegen Swarovski: Holt RTL etwa Sylvie Meis zurück?
Es war der Rauswurf des Jahres: RTL gab Sylvie Meis bei „Let‘s Dance“ den Laufpass, ersetzte sie durch Victoria Swarovski. Gibt es jetzt eine überraschende Wende? 
Nach Shitstorm gegen Swarovski: Holt RTL etwa Sylvie Meis zurück?

Kommentare