Gottschalk: Als Nikolaus im Hurenhaus

- Wien - Trotz aller kirchlichen Proteste hat der "Wetten, dass...?"-Moderator Thomas Gottschalk am Freitagabend das Edelbordell "Babylon" in der Wiener Innenstadt besucht. Der als Nikolaus verkleidete Entertainer wurde durch einen Hintereingang an den wartenden Journalisten vorbeigeschleust. Das "Babylon" ist das mit Abstand beliebteste exklusive Etablissement in der österreichischen Hauptstadt.

<P>Der 52-Jährige wurde von fast 20 Frauen in eleganten Abendkleidern empfangen. Hinter verschlossenen Türen unterhielt sich der TV-Star eine halbe Stunde mit den Liebesdienerinnen. Mit von der Partei war Heino, der sich als Knecht Ruprecht verkleidet hatte. Einzelheiten aus dem Bordell will Gottschalk am Samstag in seiner "Wetten, dass...?"-Show zeigen lassen.</P><P>Zu diesem Zweck ließ sich Gottschalk nach dem Besuch noch einmal für die Kameras mit einem offenen Fiaker vor das Bordell kutschieren.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Für den australischen Schauspieler ist die Sache klar. Er findet, dass jeder, egal ob Mann oder Frau, die Person heiraten darf, die er liebt.
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Liam Hemsworth macht sich für Homo-Ehe stark
Schauspieler Liam Hemsworth hat die Australier aufgefordert, bei der Abstimmung zur gleichgeschlechtlichen Ehe mit Ja zu stimmen.
Liam Hemsworth macht sich für Homo-Ehe stark
Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose
Die US-Schauspielerin hat schlimme Zeiten mitgemacht. Der bei ihr festgestellte Hirntumor soll so groß wie eine Zitrone gewesen sein, wie sich bei der Operation …
Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose

Kommentare