Gottschalk: Als Nikolaus im Hurenhaus

- Wien - Trotz aller kirchlichen Proteste hat der "Wetten, dass...?"-Moderator Thomas Gottschalk am Freitagabend das Edelbordell "Babylon" in der Wiener Innenstadt besucht. Der als Nikolaus verkleidete Entertainer wurde durch einen Hintereingang an den wartenden Journalisten vorbeigeschleust. Das "Babylon" ist das mit Abstand beliebteste exklusive Etablissement in der österreichischen Hauptstadt.

<P>Der 52-Jährige wurde von fast 20 Frauen in eleganten Abendkleidern empfangen. Hinter verschlossenen Türen unterhielt sich der TV-Star eine halbe Stunde mit den Liebesdienerinnen. Mit von der Partei war Heino, der sich als Knecht Ruprecht verkleidet hatte. Einzelheiten aus dem Bordell will Gottschalk am Samstag in seiner "Wetten, dass...?"-Show zeigen lassen.</P><P>Zu diesem Zweck ließ sich Gottschalk nach dem Besuch noch einmal für die Kameras mit einem offenen Fiaker vor das Bordell kutschieren.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
Katy Perry ist wieder da. Bald erscheint ihr neues Album. In Berlin gab es jetzt einen Vorgeschmack.
Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Star Tiger Woods hat Ärger mit der Polizei. Mehrere Medien berichten von einer Festnahme - wegen Alkohol am Steuer. 
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Früher war er einer der erfolgreichsten Sportler der Welt. Zuletzt war es still geworden um Tiger Woods. Jetzt soll der Ex-Superstar in Konflikt mit dem Gesetz gekommen …
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab. Und dass das Leben damals nicht …
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen

Kommentare