+
Thomas Gottschalk hat seiner alten Heimatstadt München seine Liebe erklärt.

Gottschalks Liebeserklärung an München

München - Thomas Gottschalk hat seiner alten Heimatstadt München eine Liebeserklärung gemacht. Während des Oktoberfestes gastiert er mit "Wetten, dass..?" in der bayerischen Landeshauptstadt.

"Alles in München ist besser als im Rest der Welt", sagte der Moderator der “Bild“-Zeitung (Dienstagausgabe) am Rande des Filmfestes München. “Jedes Mal, wenn ich hier bin, wird mir warm ums Herz. Und ich frage mich, warum ich überhaupt weggezogen bin.“ Im Oktober wird Gottschalk wieder nach Bayern kommen. Wie ein Sprecher des ZDF bestätigte, gastiert die Show “Wetten, dass..?“ am letzten Wiesn-Wochenende, am 2. Oktober, in München. Wer dabei auf der Gästeliste stehen wird, sei aber noch nicht klar.

Bilder von "Wetten, dass..?" auf Mallorca

"Wetten, dass..?" auf Mallorca

In den 70er Jahren studierte Gottschalk in der bayerischen Landeshauptstadt Germanistik und Geschichte, heute lebt er mit seiner Familie in Kalifornien. “Im Studentenheim am Kaiserplatz habe ich seinerzeit angefangen, und jetzt bin ich in Hollywood. Was für eine Karriere.“ Eine Sache - die allerdings nicht nur für München gilt - gehe ihm inzwischen aber auf die Nerven: “Es stört mich, dass inzwischen dort, wo mehr als zwölf Menschen zu einer Party kommen, immer gleich ein Roter Teppich ausgerollt wird“, sagte Gottschalk dem Blatt. “Der künstliche Hype ist doch Kasperltheater.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare