Gourmetmagazin kürt Berlin zur Veggie-Hauptstadt

Berlin (dpa) - Vegetarier der Welt, schaut auf diese Stadt: Das US-Gourmetmagazin "Saveur" hat Berlin zur neuen Hauptstadt der Vegetarier gekürt.

"Berlin ist die erste westliche Großstadt, wo Vegetarismus eine komplette kulinarische Gleichstellung mit der traditionellen fleischhaltigen Ernährung erreicht hat", schreibt das New Yorker Feinschmecker-Magazin zu den "Good Taste Awards 2015". Die fleischfreie, mitteleuropäisch inspirierte Küche sei "einzigartig und oft brillant".

Als Beispiele wurden unter anderem die Saft- und Superfoodbar "Daluma" oder das Restaurant "Cookies Cream" genannt. Nach Angaben des Tourismusportals "Visit Berlin" gibt es in der Stadt rund 30 vegane und 300 vegetarische Imbisse und Restaurants: "Selbst an Imbissständen werden "Vöner" (vegetarische Döner) angeboten."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dwayne Johnson twittert stolz dieses Filmplakat - aber erntet nur Spott
Hollywood-Star Dwayne Johnson twitterte das Filmposter zu seinem neuen Blockbuster, der im Sommer in die Kinos kommt. Von seinen Fans gibt es dafür viel Spott.
Dwayne Johnson twittert stolz dieses Filmplakat - aber erntet nur Spott
Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Im letzten Sommer haben sie geheiratet. Jetzt freuen sich Ernst August von Hannover und seine Frau Ekaterina über die Geburt ihrer Tochter.
Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
Diva, Tänzerin, Superstar - Sridevi Kapoor gehörte zu den Großen des indischen Bollywood-Kinos. Ihr Leben gäbe selbst Stoff genug für einen Film. Die Schauspielerin …
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben
Die britische Schauspielerin Emma Chambers ist tot. Wie ihr Agent mitteilte, starb sie im Alter von nur 53 Jahren.
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben

Kommentare