+
Sie verzauberte Männer wie Gary Grant, war Alfred Hitchcocks Favoritin in seinen Spielfilm und sie verdrehte Fürst Rainer von Monaco gründlich den Kopf. Sie starb bei einem tragischen Unfall.

Grace Kelly würde heute 80 Jahre alt

Monaco - Als Fürst Rainer von Monaco Grace Kelly 1956 heiratete, läutete sie ein neues Zeitalter ein. 1982 starb Grace Kelly bei einem tragischen Unfall. Heute wäre sie 80 Jahre alt geworden.

Ihre kühle Schönheit war legendär. Die Rede ist von Grace Kelly, eine der schönsten Frauen ihrer Zeit. Die Tochter des Unternehmers Jack Kelly wusste immer ganz genau, was sie wollte. Noch während ihres Studiums an der „American Academy of Dramatic“, arbeitete sie bereits als Modell und trat in Werbespots auf. Ihr erster Auftritt als Schauspielerin war nicht sehr erfolgreich, machte aber Hollywood auf sie aufmerksam. Sie spielte mit Gary Cooper, Gary Grant und die Produzenten rissen sich um sie. Für Alfred Hitchcock war sie eine Göttin.

Ihr wurden in den folgenden Jahren viele Affären mit ihren männlichen Filmpartnern nachgesagt, doch keine konnte bewiesen werden. Die Schauspielerin verstand es geschickt ein großes Geheimnis um ihr Privatleben zu machen.

Als sie 1956 die Ehefrau von Fürst Rainer von Monaco wurde, ging scheinbar ein Traum für sie in Erfüllung. Auch das kleine Fürstentum profitierte von dem Mythos der Schauspielerin. Aus einem kleinem, unbedeutenden Land an der Côte d’Azur wurde ein strahlendes Fürstentum, das die reichen und bedeutenden Menschen aus der ganzen Welt anzog. Grace Kelly brachte drei Kinder zur Welt und wurde zu einer Stilikone.

Ihr Leben endete dramatisch. Im Jahr 1982 kam sie bei einem tragischen Autounfall ums Leben. Grace Kelly wurde nur 52 Jahre alt.

Heute würde sie ihren 80. Geburtstag feiern.

lut

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare