1. Startseite
  2. Boulevard

Gräfin Eloise: Wem verdankt die „Gräfinfluencerin“ ihren klangvollen Namen?

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

Gräfin Eloise trägt ein gelbes Kleid und lacht in die Kamera (Symbolbild).
Gräfin Eloise ist bei Instagram als „Eloise van Oranje“ bekannt (Symbolbild). © Patrick Harderwijk/Imago

Eloise Sophie Beatrix Laurence, Elo, Gräfin von Oranje-Nassau oder auch gleich „Gräfinfluencerin“ – die Nichte von Willem-Alexander trägt viele Namen. Nach wem ist sie aber eigentlich wirklich benannt?

Amsterdam – Gräfin Eloise von Oranje-Nassau (19) ist in den Niederlanden der heimliche Star der Königsfamilie. Sie hat ein Buch geschrieben, tritt in Talkshows auf, wirkt bei Podcasts mit und treibt weiterhin fleißig ihre Karriere auf Instagram und TikTok voran. Ein wohlklingender Name wie ihrer ist für die mediale Karriere dabei natürlich von Vorteil.
24royal.de* verrät hier, wem Gräfin Eloise ihre insgesamt vier Vornamen zu verdanken hat.

Gräfin Eloise fällt bei den niederländischen Royals mit ihrer durchgängigen Social-Media-Präsenz durchaus etwas aus der Reihe. Da sie aber „nur“ die Nichte von König Willem-Alexander (54) ist, genießt sie in ihrem Alltag Freiheiten, von denen ihre drei Cousinen Amalia (18), Alexia (16) und Ariane (14) vielleicht nur träumen können. Wie Eloise kürzlich selbst verraten hat, hadere sie zwar so manches Mal mit ihrem „Promi-Status“, meistens setzt sie ihren Background dann aber doch klug für ihre Karriere ein. Auf Instagram und TikTok erfreut sich der Content der „Gräfinfluencerin“ (ein Wortspiel aus „Gräfin“ und „Influencerin“) regem Zuspruch. Ihre Fans feiern sie für ihre authentische, herzliche Art. Auch wenn sie auf den Social-Media-Kanälen viele Facetten ihres Alltags mit ihren Followern teilt, wurden einige Punkte ihrer Biografie bisher aber eher vernachlässigt. Wem verdankt die 19-Jährige beispielsweise ihren klangvollen Namen? *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare