Graffiti-Agentur in Wien will Städte verschönern

Wien (dpa) - Bahnhofsgebäude, Brückenpfeiler, Lagerhallen: Graue Flächen gibt es in jedem Ort genug. Die nach eigenen Angaben erste Agentur für urbane Raumgestaltung in Österreich möchte nun mit professionellen Graffiti zur Verschönerung von Städten beitragen.

Die Wiener Agentur will nationale und internationale Graffiti-Künstler an "aufgeschlossene Flächenbesitzer" vermitteln. Statt grauer Tristesse oder wilder Amateur-Schmierereien sollen am Ende künstlerisch hochwertige Kreationen das Stadtpanorama für Anwohner und Touristen aufwerten - und nebenbei mehr Akzeptanz in der Bevölkerung für Graffiti schaffen.

Graffiti-Agentur

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare