+
Hat ihm die Mama verziehen? Foto: Facundo Arrizabalaga

Höllischer Fauxpas

Graham Norton vergisst Dank an die Mama

Für den irischen TV-Moderator ist ein Alptraum wahr geworden: Bei einer Preisverleihung dankte er allen möglichen Menschen, aber die wichtigste Person in seinem Leben hat er vergessen.

London (dpa) - Der irische Fernsehmoderator Graham Norton (53) hatte am Mittwochabend gerade einen der britischen Fernsehpreise in Empfang genommen, als ihn hinter der Bühne ein Schrecken durchfuhr.

"Diese liebevolle Trophäe wird sich in die Hölle verwandeln, weil mir einfiel: 'Oh mein Gott, ich habe vergessen, meiner Mama zu danken'", sagte Norton und betonte, er müsse sie wohl schnell anrufen und ein paar Brücken bauen.

Gedankt hatte er in der live beim Sender ITV übertragenen Gala seinem Management und einem Trio an engen Freunden. Ausgezeichnet wurde der 53-Jährige mit einem Sonderpreis für sein 20-jähriges Wirken im Rampenlicht. Unter anderem moderiert er die "Graham Norton Show" und die Übertragung des Eurovision Song Contest bei der BBC.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare