RTL II: "Grandioser Erfolg" für neue "Big Brother"-Staffel

- Hamburg (dpa) - Äußerst zufrieden mit dem Start der neuen Staffel von "Big Brother" zeigte sich der Privatsender RTL II. Die zweistündige Live-Sendung "The Battle - Der Einzug" sahen nach Senderangaben am Montagabend ab 20.15 Uhr durchschnittlich 3,05 Millionen Zuschauer.

<P>Das entsprach einem Marktanteil von 9,3 Prozent und bei den für die Werbung wichtigen jüngeren Zuschauern sogar deutlich mehr: In der Altersgruppe der 14- bis 29-Jährigen waren es 28,7 Prozent und bei den 14- bis 49-Jährigen 17,0 Prozent.</P><P>Der Sender sprach von einem "grandiosen Erfolg", der den Kultcharakter der Sendung vor allem bei den jüngeren Zuschauern belege. Der Rückblick "Big Brother - Der Countdown" ab 19.00 Uhr kam auf 1,01 Millionen Zuschauer (4,3 Prozent insgesamt, 15,6 Prozent bei den 14- bis 29-Jährigen).</P><P>In der neuen Staffel von "Big Brother" leben die acht Kandidaten zusammen in einem Haus, aber unterteilt in zwei Gruppen: die einen reich, die anderen arm. Nach 99 Tagen ist das Finale vorgesehen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Drei Tage nach der Geburt hat der Mini-Prinz immer noch keinen Namen. Doch eine Internet-Panne hat ihn …
Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Die Vorwürfe gegen Bill Cosby waren teils Jahrzehnte alt, den Schuldspruch gegen ihn wegen sexueller Nötigung feiert die noch junge #MeToo-Bewegung dennoch. Der einst so …
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
Kristina Yantsen lässt die Bombe platzen. Unter Tränen spricht die von „Bachelor“ Daniel Völz Auserwählte jetzt Klartext - und schockt damit die Fans.
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an
Die offizielle Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In einem Brief seiner Familie wird diese aber angedeutet.
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an

Kommentare