+
Stephanie Niznik ist gestorben.

Sie wurde nur 52 Jahre alt

Bekannt aus „Star Trek“, „Everwood“ und „Grey‘s Anatomy“: US-Schauspielerin verstorben - Todesursache gibt Rätsel auf

Sie hatte Auftritte in „Grey‘s Anatomy“ und „Star Trek“ – ihre Fans liebten sie aber vor allem wegen ihrer Rolle in „Everwood“. Die Todesursache ist noch unbekannt.

Hollywood - Sie wurde bekannt durch ihre Rolle in der US-Serie „Everwood“, sie hatte Auftritte in „Grey‘s Anatomy“ – und spielte im „Star Trek: Der Aufstand“-Film mit. Nun ist Stephanie Niznik in Encino, Kalifornien verstorben. Nach Informationen des Branchenmagazins Variety bereits am 23. Juni, das über keine Details zu ihrem Tod berichtet.

Schauspielerin tot: Gastauftritte in „CSI Miami“ und „Navy CIS“

In der Serie "Everwood" spielte Stephanie Niznik die Rolle der Nina Feeney. Man kannte sie aber auch wegen ihrer Gastauftritte in "CSI: Miami", "Eli Stone", "Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft" oder "Navy CIS" – und einer Hauptrolle in „Spiders 2“. Niznik hat Schauspielerei und Russisch studiert und setzte sich privat für Kinder und Tiere in Not ein. 2009 beendete sie ihre Schauspielkarriere.  

Stephanie Niznik (52) tot - Promis schockiert

Der unerwartete Tod von „Everwood“-Star Stephanie Niznik schockiert. Ihre „Everwood“-Kollegin Brenda Strong, die in der Serie Julia Brown spielt, twittert fassungslos: „Ich bin unter Schock.“

„Desperate Housewives“-Star Marcia Cross antwortet mit „What!!!“ auf diesen Tweed. Cross hat in der TV-Serie „Everwood“ gemeinsam mit Stephanie Niznik gespielt. Sie spielte Dr. Linda Abbott in der zweiten Staffel.  

Die Nachricht vom Tod von Stephanie Niznik folgt doch recht kurz auf die von Disney-Star Cameron Boyce. Der Schauspieler starb im Alter von 20 Jahren. Erst später gab die Familie Boyce Todesursache bekannt. Im Fall von Stephanie Niznik ist die Todesursache bislang unklar.

Was passierte mit Hollywoodstar Charles Levin (70)? Der Hollywood Schauspieler war seit einer Woche vermisst. Nun hat die Polizei einen mysteriösen Fund gemacht und Leichenteile entdeckt. 

Die Reihe der Stars, die in der aktuellen Zeit versterben, wird nun noch einmal länger: Auch der Hollywood-Star Rutger Hauer, bekannt etwa aus „Blade Runner“ ist tot.

Unter dramatischen Umständen ist ein kanadischer Schauspieler ums Leben gekommen - er wurde nur 46 Jahre alt.

tz/ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sky-Moderatorin feiert Bundesliga-Auftakt mit Wahnsinns-Foto - „Wow, sehr heißes Bild“
Fußball-Fans feiern den Bundesliga-Auftakt - und auch Sky-Moderatorin Sylvia Walker ist happy. Sie beglückt ihre Fans mit einem echten Wow-Foto.
Sky-Moderatorin feiert Bundesliga-Auftakt mit Wahnsinns-Foto - „Wow, sehr heißes Bild“
„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek und Ehefrau tot - Schlimmes Detail bringt Verdacht zur Unfall-Ursache
„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek und seine Ehefrau sind bei einem Horror-Unfall auf der A8 ums Leben gekommen. Jetzt wurden schlimme Details bekannt.
„Köln 50667“-Star Ingo Kantorek und Ehefrau tot - Schlimmes Detail bringt Verdacht zur Unfall-Ursache
Heidi Klum lüftet Brautkleid-Geheimnis
Auf der Hochzeit mit Tom Kaulitz sorgte Heidi Klum mit ihrem Brautkleid für Aufsehen. Viele fragten sich, aus welchem Modehaus es stammt. Nun hat es das Starmodel …
Heidi Klum lüftet Brautkleid-Geheimnis
Ewan McGregor könnte wieder Obi-Wan Kenobi spielen
In der Rolle als Obi-Wan Kenobi ist Ewan McGregor berühmt geworden. Bald könnte es zu einem Comeback kommen. Der Schauspieler befindet sich gerade in Gesprächen mit …
Ewan McGregor könnte wieder Obi-Wan Kenobi spielen

Kommentare