+
Sandra Oh verlässt "Grey's Anatomy".

Sandra Oh verlässt "Grey's Anatomy"

Los Angeles - Nach acht Jahren und zehn Staffeln hängt Sandra Oh den Kittel an den Nagel. Die Schauspielerin gibt ihre Rolle als Ärztin in der beliebten US-Krankenhausserie "Grey's Anatomy" auf.

Schauspielerin Sandra Oh, die seit 2005 in der Krankenhausserie „Grey's Anatomy“ die ehrgeizige Ärztin Cristina Yang spielt, hängt den Kittel an den Nagel. Sie habe ihrer Rolle alles gegeben, sagte Oh am Dienstag dem Branchenblatt Hollywood Reporter: "Ich fühle mich bereit, sie loszulassen." Wie die Ärztin "Grey's Anatomy" verlassen wird, sei noch nicht entschieden. Die Serie um die turbulenten Karrieren junger Assistenzärzte in Seattle, in der auch Ellen Pompeo, Patrick Dempsey, Justin Chambers und Chandra Wilson mitspielen, zählt zu den Hit-Serien des US-Senders ABC.

Oh will nach der kommenden zehnten Staffel aussteigen. Die Serie brachte der kanadischen Schauspielerin mit koreanischen Wurzeln fünf Emmy-Nominierungen ein. 2006 gewann sie einen Golden Globe für ihren Auftritt im weißen Kittel. Oh hat auch schon in Dutzenden Filmen mitgespielt, etwa in den romantischen Streifen „Unter der Sonne der Toskana“ und „Sideways“.

Hollywoods bestbezahlte Schauspielerinnen

Hollywoods bestbezahlte Schauspielerinnen

dpa/msa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare