1. Startseite
  2. Boulevard

Brände in Griechenland bedrohen royale Familiengräber

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Marie Chantal Miller schaut angespannt auf etwas im Kreise zweier ihrer Kinder (Symbolbild, 2014)
Marie-Chantal von Griechenland schaut hilflos auf die Brände in Griechenland (Symbolbild). © Wassilis Aswestopoulos/Imago

In den letzten Tagen rücken die Flammen immer näher an den griechischen Königspalast Tatoi heran. Die königliche Familie im Exil muss erschüttert zusehen, wie die Brände wüten.

Dekeleia – Griechenland wird aufgrund einer Hitzewelle von Waldbränden ungeheuren Ausmaßes heimgesucht. Die Flammen nähern sich auch dem griechischen Königspalast Tatoi, 20 Kilometer nördlich von Athen gelegen. Die Lage ist akut. Abgesandte des Kultusministeriums und Prinz Nikolaos von Griechenland (51), der Bruder des Kronprinzen Paul von Griechenland (54), brechen laut royalcentral zum Palast auf.
24royal.de* enthüllt hier, welche Auswirkungen die Brände in Griechenland auf die royalen Familiengräber haben.

Kronprinzessin Marie-Chantal von Griechenland (52), ihr Mann Kronprinz Pavlos* und ihren fünf gemeinsamen Kinder bleibt nichts anderes übrig, als das Wüten der Brände in den Nachrichten zu verfolgen. „Wir sind alle so furchtbar erschüttert und beten für alle, die von diesen tragischen Bränden betroffen sind. Unser herzlicher Dank gilt unseren großartigen Feuerwehrleuten, die unermüdlich kämpfen, um zu retten, was sie können“, postet Marie-Chantal von Griechenland* bei Instagram.

Das Inferno kommt gefährlich nahe an den Palast heran. Nikolaos von Griechenland* weiß genau, welche Werte im Schloss schlummern. Kultur ist sein Steckenpferd, er selbst hat kürzlich als Fotograf in London ausgestellt*. Das griechische Kulturministerium beschließt zu handeln. Die vollständige Evakuierung der gesamten historischen Sammlungen des Palastes sowie von Dokumenten und anderen wertvollen Gegenständen wird angeordnet, um sie vor dem Feuer zu retten. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare