Grönemeyer will gegen Biografie rechtlich vorgehen

- Köln (dpa) - Herbert Grönemeyer (47) will rechtlich gegen die Veröffentlichung einer neu erschienenen Biografie über ihn vorgehen. Das kündigte die Plattenfirma Capitol Music Germany im Auftrag der Musikers an.

<P>Die Biografie "Grönemeyer" von Ulrich Hoffmann, die vor wenigen Tagen im Verlag Hoffmann und Campe erschienen sei, verletze die Persönlichkeits- und Urheberrechte des Sängers aus "mannigfaltigen Gründen", erklärte ein Sprecher.</P><P>Der Capitol-Sprecher sagte, in dem Buch seien angebliche Originalzitate von Grönemeyer verwendet worden. Der in London lebende Popstar ("Mensch") habe aber nie mit dem Autor gesprochen. Die Zitate seien "Sinn entstellend" wiedergegeben worden oder "in einem Sachzusammenhang, in dem sie niemals getätigt wurden." Das Buch sei von Grönemeyer nicht autorisiert worden.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare