Blumen für die Queen in Windsor. Foto: Sgt Rupert Frere/Crown Copyright
1 von 6
Blumen für die Queen in Windsor. Foto: Sgt Rupert Frere/Crown Copyright
Alle sind gekommen, um der Queen zum Geburtstag zu gratulieren. Foto: Andy Rain
2 von 6
Alle sind gekommen, um der Queen zum Geburtstag zu gratulieren. Foto: Andy Rain
Königin Elizabeth II. wird bei ihrer Fahrt durch Windsor gefeiert. An ihrer Seite winkt Prinz Philip. Foto: Facundo Arrizabalaga
3 von 6
Königin Elizabeth II. wird bei ihrer Fahrt durch Windsor gefeiert. An ihrer Seite winkt Prinz Philip. Foto: Facundo Arrizabalaga
Salutschüsse für die Queen. Foto: Crown Copyright Reserved
4 von 6
Salutschüsse für die Queen. Foto: Crown Copyright Reserved
Die Grenadier Guards vor Windsor Castle. Foto: Andy Rain
5 von 6
Die Grenadier Guards vor Windsor Castle. Foto: Andy Rain
Königin Elizabeth II. setzt auf eine frühlingshafte Kombination aus Gelb, Grün und Weiß. Foto: Andy Rain
6 von 6
Königin Elizabeth II. setzt auf eine frühlingshafte Kombination aus Gelb, Grün und Weiß. Foto: Andy Rain

Großbritannien feiert den 90. Geburtstag der Queen

Königin Elizabeth II. ist 90 Jahre alt geworden. Das feiert sie mit einem Spaziergang - und zahlreichen Schaulustigen. Politiker würdigen die Verdienste der britischen Queen.

London (dpa) - Tausende Menschen haben in Großbritannien den 90. Geburtstag von Queen Elizabeth II. gefeiert. Vor dem Schloss Windsor winkten zahlreiche Schaulustige am Donnerstag der Queen zu, als sie gemeinsam mit Ehemann Prinz Philip (94) einen Spaziergang antrat.

Die Königin trug einen Mantel in leuchtendem Gelb-Grün und einen gelb-grün-weißen Hut. Viele Menschen schüttelten der Queen die Hand und überreichten ihr Blumen und Geschenke. In London und anderen Städten wurde Salut geschossen.

Der britische Premierminister David Cameron würdigte die Monarchin auf Twitter als einen "Fels der Stärke für unsere Nation". "Das ganze Land möchte der Queen heute Happy Birthday wünschen." Im Parlament sagte er wenig später: "Keine andere Nation hat ein Staatsoberhaupt mit so viel Weisheit und Vertrauen."

Auch Oppositionschef Jermey Corbyn - der als Kritiker der Monarchie gilt - äußerte sich, lobte die Verdienste der Königin und ihre "enorme Wärme."

Bundespräsident Joachim Gauck würdigte die Monarchin vor allem für ihr Bemühen um ein gutes Verhältnis zu Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. "In den vergangenen Jahrzehnten haben Sie den vertrauensvollen Dialog zwischen unseren Nationen stets aufmerksam begleitet und gefördert und so in maßgeblicher Weise dazu beigetragen, dass unsere Nationen heute in Frieden und Freundschaft miteinander vereint sind. Hierfür bin ich Ihnen zutiefst dankbar", schrieb Gauck.

Tweet Cameron

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Schuhmode für die kalten Tage
Sie heißen Sock Boots, Slouch Boots und Western Boots - die Trendstiefel der Saison. Aber keine Sorge, in der englischaffinen Modebranche entwickelt sich im Herbst und …
Schuhmode für die kalten Tage
Federn werden zum Hingucker
Beiwerk ist fast schon der falsche Begriff für diesen Trend: Federn am Schmuck, an Schuhen, an Taschen und nicht zuletzt als Zierde an Kleidern, Mänteln und Oberteilen …
Federn werden zum Hingucker
Eine Million Fans bei der Street Parade in Zürich
Die Street Parade ist eine der weltgrößten Musik-Parties. Die Besucher zeigten auch dieses Jahr viel Glitzer und Haut. Doch hinter der schrillen Party steckt auch eine …
Eine Million Fans bei der Street Parade in Zürich
Frauen sollen Statements setzen
Die aktuelle Mode appelliert an das Selbstbewusstsein der Frauen und lädt sie ein, bei der Auswahl von Kleidung noch mutiger zu werden. Dazu holt sie Elemente aus den …
Frauen sollen Statements setzen