Grüne starten Wettbewerb für Veralberung von Stoiber

Berlin - Inspiriert von der legendären Transrapid-Rede von Bayerns früherem Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU) haben die Bundes-Grünen einen Wettbewerb für einen "Remix"-Nachruf auf die Magnetschwebebahn gestartet.

Aus der Stoiber-Rede solle der originellste Nachruf auf die "schwebende Pleite" im Audio- oder Video-Format gebastelt werden, teilte der Grünen-Bundesvorstand am Samstag in Berlin mit. Einsendeschluss sei der 27. April, dem Sieger winke eine BahnCard 50.

Stoiber hatte in einer Neujahrsansprache 2002 die Vorteile des Transrapids zu erklären versucht, sich dabei aber mehrfach verhaspelt ("Wenn Sie vom Hauptbahnhof in München mit zehn Minuten, ohne dass Sie am Flughafen noch einchecken müssen, dann starten Sie im Grunde genommen am Flughafen am... am Hauptbahnhof in München starten Sie Ihren Flug.") Im Internet hatte der Tonmitschnitt der Rede große Beliebtheit erlangt. Einen ersten "Remix" hatte bereits Grünen- Fraktionsvize Jürgen Trittin verfasst, als er Stoiber 2006 im Stil von dessen Transrapid-Rede zum 65. Geburtstag gratulierte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot

Kommentare