+
Claudia Roth hat Bushido hart kritisiert.

Schwere Vorwürfe gegen Rapper

Claudia Roth nennt Bushido einen Antisemiten

Berlin  - Harte Vorwürfe gegen Bushido: Die Grünen-Parteichefin Claudia Roth hat den Berliner Rapper wegen einer Nahost-Karte auf dessen Twitter-Profil als Antisemiten bezeichnet.

Außerdem wirft Roth dem Bushido Judenfeindlichkeit vor. „Wer das Existenzrecht Israels so dreist leugnet, den kann man mit ruhigem Gewissen als Antisemiten bezeichnen“, sagte Roth der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch). Die Karte mit dem Schriftzug „Free Palestine“ (Befreit Palästina) zeigt das Gebiet Israels in den palästinensischen Farben.

Auch Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hatte Bushido deshalb kritisiert. Der Rapper Bushido hatte 2011 einen Bambi für gelungene Integration erhalten und damit eine Kontroverse ausgelöst. Die Stiftung Tribute to Bambi wollte den Vorfall prüfen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Für den australischen Schauspieler ist die Sache klar. Er findet, dass jeder, egal ob Mann oder Frau, die Person heiraten darf, die er liebt.
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Liam Hemsworth macht sich für Homo-Ehe stark
Schauspieler Liam Hemsworth hat die Australier aufgefordert, bei der Abstimmung zur gleichgeschlechtlichen Ehe mit Ja zu stimmen.
Liam Hemsworth macht sich für Homo-Ehe stark
Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose
Die US-Schauspielerin hat schlimme Zeiten mitgemacht. Der bei ihr festgestellte Hirntumor soll so groß wie eine Zitrone gewesen sein, wie sich bei der Operation …
Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose

Kommentare