+
Ashley Hinshaw spielt eine der Hauptrollen in dem unheimlichen Pyramiden-Schocker. Foto: Tim Brakemeier

Gruselig: "The Pyramid - Grab des Grauens"

Berlin (dpa) - Schauplatz dieses unheimlichen Films ist die ägyptische Wüste. Amerikanische Archäologen graben hier eine sehr alte, von Sand bedeckte Pyramide aus. Eine Pyramide, die sich von anderen unterscheidet, hat sie doch statt vier nur drei Seiten.

Bei der Öffnung der Pyramide kommt ein Ägypter zu Tode; wovon sich die Wissenschaftler aber nicht abschrecken lassen. Im Inneren des Grabgebäudes aber warten noch so einige böse Überraschungen auf sie – immer mehr verliert sich die Gruppe im Dunkeln.

Es handelt sich bei diesem Horror-Film um das Regie-Debüt von Grégory Levasseur. Produzent Alexandre Aja kennt man unter anderem durch seine Inszenierung des Films "The Hills Have Eyes - Hügel der blutigen Augen".

(The Pyramid - Grab des Grauens, USA 2015, 89 Min., FSK ab 16, von Grégory Levasseur, mit Ashley Hinshaw, James Buckley, Denis O'Hare)

The Pyramid - Grab des Grauens

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh

Kommentare