Lotto-Jackpot geknackt! Oberbayer ist jetzt steinreich - Wer ist er?

Lotto-Jackpot geknackt! Oberbayer ist jetzt steinreich - Wer ist er?
+
Dieter Hildebrandt (li.) im Gespräch mit Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass

"Er hat Ross und Reiter genannt"

Grass widmet Lesung gestorbenem Hildebrandt

Lübeck - Literaturnobelpreisträger Günter Grass hat eine Lesung am Donnerstagabend in Lübeck dem gestorbenen Kabarettisten Dieter Hildebrandt gewidmet.

Sie beide seien Jahrgang 1927, hätten ähnliche Lebensläufe und - auf unterschiedliche Weise - den Grundsatz verfolgt, „den Mund aufzumachen und Ross und Reiter zu nennen“, sagte Grass. Der 86-Jährige trug im Günter-Grass-Haus aus seinem vor 50 Jahren erschienenen Roman „Hundejahre“ vor - dem dritten Teil der „Danziger Trilogie“, zu der auch der Welterfolg „Die Blechtrommel“ und die Novelle „Katz und Maus“ gehören.

Mit der Lesung wurde eine Sonderausstellung zum Jubiläum von „Hundejahre“ im Grass-Haus eröffnet. Grass stärkte sich vor der halbstündigen Lesung mit einem Glas Rotwein. Mit ausdrucksstarker, varierender Stimme bewies er seine Vortragskunst. Unter dem Titel „50 Hundejahre. Künstlerroman, Ammenmärchen, Heimatfibel“ beleuchtet die Schau Intention und Entstehungsgeschichte des Romans. Gezeigt werden unter anderem 138 Radierungen, die Grass zwischen 2010 und 2013 für die Jubiläumsausgabe des Buches geschaffen hat. Der Leiter des Hauses, Jörg-Philipp Thomsa, und Ausstellungskuratorin Viktoria Krason würdigten die „Hundejahre“ als Grass' bildreichstes, lautestes und vielseitigstes Werk. Grass selber stellt die „Hundejahre“ noch über „Die Blechtrommel“.

Erinnerungen an Dieter Hildebrandt

Erinnerungen an Dieter Hildebrandt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten …
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Nach dem Ende bei der beliebten Krimi-Serie "Navi CIS" will der US-Schauspieler einen Neuanfang starten. Seine alte Rolle verfolgt ihn aber weiterhin.
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab
In der Inszenierung von "Glut. Siegfried von Arabien" steht der Schauspieler als Polizeichef auf der Bühne. Privat versucht er sich als Pferdeflüsterer.
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab

Kommentare