+
Günther Jauch weiß jetzt, wie sich seine Kandidaten meistens fühlen.

Brett vorm Kopf, Herr Jauch?

Köln - Günther Jauch ist laut Umfragen nicht nur der erfolgreichste und attraktivste, sondern auch der klügste Moderator im deutschen Fernsehen.

Doch am Freitagabend hatte Jauch irgendwie ein Brett vorm Kopf… Ersmals wurde er in der RTL-Show 5 gegen Jauch von seinen Herausforderen geschlagen. In den bisherigen drei Folgen der Sendung hatte keiner der Kandidaten eine Chance gegen den Quiz-Profi. Jauch wäre nur besiegt worden, wenn er alle fünf Fragen eines Gegners falsch beantwortet hätte.

Die Rapperin „Queen Nazzar“ aus Hamburg, mit richtigem Namen Fatma Kurtulan (36), war es, die Jauch in der Freitagssendung erstmals in die Knie zwang. Logisch, dass sie sich für die Sendung mit einer Rapper-Frage beworben hatte: „Wer heißt mit bürgerlichem Namen Paul Würdig?“ Die Antwortmöglichkeiten lauteten A) Bushido, B) Fler, C) Sido und D) Jan Delay. Sido wäre richtig gewesen, doch Jauch kannte sich bei dem Thema schlichtweg nicht aus.

Auf diese Fragen wusste Jauch keine Antwort

"5 gegen Jauch": Auf diese Fragen wusste der Showmaster nur falsche Antworten

Auch Philipp Kramer (31), Küchenchef in einem Kölner Restaurant, bezwang Günther Jauch. Der gebürtige Brühler brachte Jauch mit der Bewerbungsfrage „Was sind Zibeben?“ zum Schwitzen. Getrocknete Weinbeeren wäre die Lösung gewesen, doch auch da musste sich der 53-Jährige geschlagen geben. Doch eine Frage brachte den Fußballbegeisterten Jauch restlos zur Verzweiflung: „Welcher Verein wurde in seinem Land mehrfach Fußballmeister?“ Als Antworten wurden angegeben: A) Joint United, B: FC Kiffen 08, C) Real Cannabis und D) Inter Bong 99. Tatsächlich ist der FC Kiffen 08 richtig. Der Verein ist in der finnischen Hauptstadt Helsinki zu Hause und spielt heute in der dritthöchsten Spielklasse des Landes (Meisterschaften: 1913, 1915, 1916 und 1955).

Seine falsche Antwort schmerzte Günther Jauch sehr. Gut gebrauchen dagegen können die Herausforderer Fatma und Philipp die Gewinnsumme von jeweils 220 000 Euro.

lay

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Die WDR-Comedyserie „Dittsche“ brachte ihm deutschlandweite Bekanntheit. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler Franz Jarnach, Alias „Schildkröte“, gestorben.
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare