+
Damals noch das SKL-Werbegesicht. Inzwischen gibt es aber Ärger zwischen Günther Jauch und der SKL.

Günther Jauch verklagt die SKL

  • schließen

Köln - Günther Jauch hat Ärger mit seinem früheren Werbepartner: Der beliebte Moderator hat die SKL einem Medienbericht zufolge auf eine saftige Strafzahlung verklagt.

Er war das Werbegesicht der Süddeutschen Klassenlotterie (SKL), doch jetzt gibt es mächtig Ärger mit dem früheren Geschäftspartner. Wie der Kölner Express in seiner Onlineausgabe berichtet, hat Günther Jauch die SKL auf eine Zahlung von 780.000 Euro verklagt. Am Mittwoch startete der Prozess vor dem Landgericht Köln (Aktenzeichen 28 O 836/11). Die Lotterie soll auch lange nachdem der Werbevertrag für die „5-Millionen-SKL-Show“ ausgelaufen war noch auf der Internetseite mit seinem Gesicht geworben haben, so der Bericht.

Die Show musste im Jahr 2009 aus dem TV genommen werden, nachdem eine Gesetzesänderung Werbung für Glücksspiele untersagt hatte.

Das waren die Millionenfragen bei "Wer wird Millionär"

Erste 1000 Folgen "Wer wird Millionär": Das waren die 1-Million-Fragen

Insgesamt 780.000 Euro will der Moderator von der Lotterie für die nachträgliche Werbeleistung kassieren. Eine Urteil wird wohl erst Ende März fallen.

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Für den australischen Schauspieler ist die Sache klar. Er findet, dass jeder, egal ob Mann oder Frau, die Person heiraten darf, die er liebt.
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe

Kommentare