Gunnar Möller kehrt mit 80 nach Berlin zurück

Berlin - Schauspieler Gunnar Möller (80) kehrt mit seiner Ehefrau Christiane Hammacher in seine Heimatstadt Berlin zurück. Am 11. August will das Schauspieler-Ehepaar von München nach Berlin umziehen, teilte der Konzertveranstalter Semmel Concerts am Mittwoch mit.

In Berlin stehen die Beiden vom 27. November bis 31. Dezember in "Loriots Dramatischen Werken" im Schiller-Theater auf der Bühne. Das Stück wird aus Anlass des 85. Geburtstages des in Brandenburg an der Havel geborenen Humoristen Loriot alias Vicco von Bülow (12. November) aufgeführt.

Möller, der am 1. Juli seinen 80. Geburtstag feierte, wurde in Berlin geboren und wuchs am Hackeschen Markt auf, wo er auch zur Schule ging. In Berlin begann er bereits mit zehn Jahren seine Schauspielerlaufbahn und arbeitete später mit Kollegen wie Gustaf Gründgens, Fritz Kortner, Hildegard Knef, Liselotte Pulver und Brigitte Horney zusammen. Möller spielte in fast 100 Filmen auf der Kinoleinwand und dem Bildschirm mit. Seine bekannteste Rolle war der Student Andreas an der Seite von Lilo Pulver in der romantischen Filmkomödie "Ich denke oft an Piroschka" (1955).

1979 erschlug Möller in seinem Londoner Haus seine Frau Brigitte, mit der er 25 Jahre verheiratet war, im Streit um die bevorstehende Scheidung. Dafür wurde er wegen Totschlags zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt, nach 26 Monaten jedoch aufgrund guter Führung auf Bewährung entlassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Heiraten am anderen Ende der Welt
Eine Kehrtwende der Kanzlerin und eine gewitterte Chance der SPD lassen den Bundestag wohl noch diese Woche über die sogenannte Ehe für alle abstimmen. Bislang reiste …
Heiraten am anderen Ende der Welt
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"
Er ist auf die Rolle des Bösewichts abonniert. Martin Semmelrogge spielt Theater und macht viel Sport.
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"

Kommentare