+
Charlie Sheen (li.) hielt die Laudatio für Gitarren-Legende Slash.

Sheen hält Laudatio

Slash bekommt Hollywood-Stern

Los Angeles - Stern Nummer 2473 für Rock-Star Slash: Der Ex-Gitarrist von Guns N' Roses wird auf dem “Walk of Fame“ verewigt. Die Laudatio hält Schauspieler Charlie Sheen.

Sternstunde für die britisch-amerikanische Gitarrenikone Slash (46) in Hollywood: Am Dienstag hat der frühere Guns N' Roses-Gitarrist seine Sternenplakette auf dem “Walk of Fame“ enthüllt. Der Musiker erschien stilecht - mit schwarzem Hut und dunkler Lockenmähne - vor den jubelnden Zuschauern auf dem berühmten Hollywood-Boulevard. Nach Angaben der Veranstalter erhielt der Rocker die 2473. Sternenplakette, gleich vor dem Hard Rock Cafe-Gebäude. Slash hatte seinen guten Freund, Schauspieler Charlie Sheen, zu der Einweihung mitgebracht.

Sheen konnte sich in seiner Rede freche Seitenhiebe auf den früheren Guns N' Roses Frontman Axl Rose nicht verkneifen. “Es ist doch sehr passend, dass Slash einen Stern auf genau der Straße bekommt, auf der Axl Rose später einmal schlafen wird“, frotzelte Sheen. Slash war nach Reibereien mit Rose Mitte der 90er Jahre bei der Band ausgestiegen, ihm folgten nach und nach andere Mitglieder, darunter Bassist Duff McKagan und Schlagzeuger Matt Sorum. Slash rockte danach mit vielen Musikgrößen, unter anderem mit Velvet Revolver und seiner eigenen Band.

Hier erhält Slash seinen Stern auf dem Hollywood "Walk of Fame"

Hier erhält Slash seinen Stern auf dem Hollywood "Walk of Fame"

Guns N' Roses war im April in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen worden, Rose blieb der Feier jedoch fern. Seit ihrer Gründung im Jahr 1985 hat die Hardrockband mehr als 100 Millionen Alben verkauft. Songs wie “Sweet Child'O Mine“, “Welcome To The Jungle“, “Paradise City“ und “November Rain“ prägten eine Generation von Rock-Fans.

Slash, mit bürgerlichem Namen Saul Hudson, war als Kind mit seiner Mutter von London nach Los Angeles gekommen. 2010 brachte er mit “Slash“ sein erstes Solo-Album heraus. Im Mai dieses Jahres folgte “Apocalyptic Love“. Zuletzt wurden auf dem “Walk of Fame“ unter anderem Scarlett Johansson, Jennifer Aniston und Paul McCartney gewürdigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Kate Upton wurde kürzlich vom Magazin Maxim zur „heißesten Frau der Welt“ gewählt. Jetzt gibt das schöne Curvey-Model auf Instagram preis: Sie ist schwanger.
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
„Zu dünn“ finden die einen, „du siehst Klasse aus“ sagen die anderen: Jenny Elvers neuer Instagram-Post aus dem Urlaub sorgt wieder für Gesprächsstoff.
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
Léa Linster über Kalorien und Glück
Die Sterneköchin aus Luxemburg spricht sich gegen Stress am Esstisch aus. Sich bei der Nahrungsaufnahme ständig zu mäßigen, sei sicher nicht gesund, sagt sie.
Léa Linster über Kalorien und Glück
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis
Eine reine Geschmackssache und nichts für Vegetarier: fleischfarbenes Eis mit Kräckern und Kräutern garniert. Ob sich die neuen salzigen Sorten auf Dauer durchsetzen?
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.