+
Gunter Gabriel

"Mein größter Wunsch"

Gabriel will zum 70sten im Bundestag singen

Hamburg - Sänger Gunter Gabriel möchte zu seinem 70. Geburtstag am 11. Juni im Bundestag auftreten. Deshalb sucht er den Kontakt zu Bundeskanzlerin Angela Merkel.

“Das ist mein größter Wunsch zum Geburtstag“, sagte Gabriel der Nachrichtenagentur dapd in Hamburg. Um das zu besprechen, will er in den kommenden Tagen Kontakt zu Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundestagspräsident Norbert Lammert (beide CDU) aufnehmen. Gabriel hat die deutsche Country- und Schlagerszene maßgeblich mitgeprägt.

Sexy Schlagerstars: Heile Welt und böse Mädchen

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

Von ihm stammen Hits wie “Hey Boss - Ich brauch mehr Geld“ oder “Er ist ein Kerl (Er fährt 'nen 30-Tonner Diesel)“. Zuletzt feierte Gabriel in einem Musical als US-Country-Ikone Johnny Cash Erfolge. Der gebürtige Westfale war viermal verheiratet, hat vier Kinder und lebt seit langem auf einem Hausboot in Hamburg-Harburg.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn

Kommentare