+
Wer sich die Nägel machen lässt, sollte darauf achten, dass der Nageldesigner wichtige Hygiene-Regeln beachtet. Foto: Monique Wüstenhagen

Guten Nageldesigner erkennen: Desinfizieren ist wichtig

Hübsche Nägel bekommt man nur mit der entsprechenden Pflege. Und die wiederum sehr oft nur beim Fachmann. Wer nach einem Nagelstudio Ausschau hält, sollte vor allem auf ein stimmiges Hygienekonzept achten.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Mit modellierten Nägeln lassen sich Hände und Füße gut in Szene setzen. Allerdings verfügen viele Menschen nicht über das nötige Feingefühl, um ihre Nägel zu stylen, und suchen daher einen Nageldesigner auf.

Diese Berufsbezeichnung ist aber nicht geschützt, erklärt der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt. Er rät dazu, auf der Suche nach einem guten Nageldesigner zunächst generell auf die Sauberkeit im Studio zu achten. Auch ist es wichtig, dass der Nageldesigner sich und dem Kunden vor der Arbeit die Hände desinfiziert. Beim Modellieren nutzt er Handschuhe, und für den Kunden liegen frische Handtücher bereit.

Ein fachlich gut geschulter Nageldesigner modelliert nur gesunde, intakte Nägel und bereitet jeden Nagel einzeln darauf vor, indem er ihn reinigt, desinfiziert, feilt und die Nagelhaut zurück schiebt. Dann raut er die Nagelplatte an und entfettet sie. Außerdem sollte die Belüftung im Studio gut sein. Für Feilstaub und Lösungsmittel, die ausdunsten, hat ein Nagel-Spezialist eine Absaugvorrichtung mit Filteranlage.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare