Für den guten Zweck: Präsidententochter Anna Rau als Model

- Berlin - Die nächtlichen Spaziergänger sind überrascht: "Was ist denn da los? Der Bundespräsident sollte doch längst im Bett liegen." Bis in den frühen Mittwochmorgen zucken bunte Disco-Lichter aus einem Flügel des Schloss Bellevue in Berlin, begleitet von stampfenden Bass-Rhythmen. Die Mitternachtsparty ist der fröhliche Ausklang der 3. Benefiz-Modegala, zu der First Lady Christina Rau rund 220 betuchte Gäste in den Amtssitz ihres Mannes geladen hat.

<P>Die Modenschau in illustrem Ambiente dient dem guten Zweck, der der Ehefrau des Bundespräsidenten am Herzen liegt: Spenden zu sammeln für Kinder in Not.</P><P>Und der modisch verpackte Abend hat sich gelohnt. "Wir haben den Erlös aus dem vergangenen Jahr gut übertroffen, also mehr als 150 000 Euro eingeworben", zieht ein Sprecher des Präsidialamtes nach Mitternacht Bilanz. Die genaue Summe stehe erst in den kommenden Tagen fest. Für Projekte der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Kindernothilfe legen sich zusammen mit Christina Rau viele bei der Benefiz-Gala ins Zeug. "Ich bin sehr stolz, wie viele hier ohne Gage mitmachen", begrüßt die Gastgeberin ihre Mitstreiter. Kinder könne man auf viele Arten unterstützen, auch durch einen so unkonventionellen Abend, der auf die Idee eines jungen Designers zurückgehe.</P><P>Selbst in eine der klassisch-eleganten Abendroben von Toni Gard gekleidet - ganz in Rot mit kleiner Tüllschleppe und Stola - wirbt Christina Rau charmant für einen ihrer Hauptsponsoren. Auf dem Laufsteg sorgen die Topmodels Nadja Auermann und Heidi Klum sowie die Schauspielerinnen Alexandra Kamp und Jenny Jürgens für die nötige Aufmerksamkeit für die Kreationen junger Modeschöpfer. Der Kosmetikkonzern Estée Lauder und Promi-Friseur Udo Walz kümmern sich ums gute Aussehen, Artisten vom Varieté Wintergarten um das Rahmenprogramm.</P><P>Die meisten Blicke und viel Beifall zieht jedoch die älteste Tochter von Christina und Johannes Rau, Anna (19), auf sich. Bereits zum zweiten Mal schreitet sie gekonnt über den Laufsteg und macht in einem beige-champagnerfarbenen Abendkleid mit tiefem Dekolleté oder einem schwarzen Hosenanzug eine ausgesprochen gute Figur. "Furchtbar aufgeregt war ich nur zwei, drei Stunden davor. Auf der Bühne dann gar nicht mehr, da hat es mir Spaß gemacht", sagt die 19-Jährige ganz professionell. Erst vor vier Tagen war Anna vorzeitig aus einem sozialen Jahr aus dem krisengeschüttelten Bolivien zurückgekehrt. Jetzt will sie studieren. "Was und wo steht noch nicht fest."</P><P>Für den Disco-Abend tauscht sie das Abendkleid gegen ein kleines Schwarzes und rot-weiße Turnschuhe. Denn bevor 2004 im Schloss Bellevue für zwei Jahre die Lichter wegen der dringend notwendigen Grundsanierung ausgehen, soll hier noch einmal eine "krachende Party gefeiert" werden, wie "Tagesthemen"-Moderatorin Anne Will sagt.</P><BR><BR><BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dwayne Johnson twittert stolz dieses Filmplakat - aber erntet nur Spott
Hollywood-Star Dwayne Johnson twitterte das Filmposter zu seinem neuen Blockbuster, der im Sommer in die Kinos kommt. Von seinen Fans gibt es dafür viel Spott.
Dwayne Johnson twittert stolz dieses Filmplakat - aber erntet nur Spott
Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Im letzten Sommer haben sie geheiratet. Jetzt freuen sich Ernst August von Hannover und seine Frau Ekaterina über die Geburt ihrer Tochter.
Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
Diva, Tänzerin, Superstar - Sridevi Kapoor gehörte zu den Großen des indischen Bollywood-Kinos. Ihr Leben gäbe selbst Stoff genug für einen Film. Die Schauspielerin …
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben
Die britische Schauspielerin Emma Chambers ist tot. Wie ihr Agent mitteilte, starb sie im Alter von nur 53 Jahren.
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben

Kommentare