+
Sitzt schief auf der Nase des Adligen: Die Brille des Bundeswirtschaftsministers Karl-Theodor zu Guttenberg. 

Schräge Aussicht? Guttenbergs Brille sitzt schief

München - Einem Brillenunternehmen gefällt Karl-Theodor zu Guttenbergs Brille nicht: Sie sitze schief auf der Nase des Adligen. Deswegen bot das Unternehmen Hilfe an. 

Das Brillenunternehmer Günther Fielmann würde des Ministers Brille gerne richten. Das Modell, das der CSU-Politiker trage, passe zwar zu seinem Typ, sagte Fielmann der „Bunten“ laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Allerdings falle ihm jedes Mal auf, dass Guttenbergs Brille etwas schief sitze. Deswegen würde er am liebsten selbst Hand anlegen. Er könne sich „da nur schwer bremsen“, sagte der Unternehmer, der am (morgigen) Donnerstag seinen 70. Geburtstag feiert.

Das sind deutschlands bestgekleidete Politiker

Das sind Deutschlands bestgekleidete Politiker

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare