+
Gwen Stefani und Blake Shelton: Für die Kinder der US-Sängerin gibt es nun neue Nannys.

Betreuung für ihre drei Kinder

Gwen Stefani sucht Unterstützung: Sie castet 67 Nannys

  • schließen

Los Angeles - Nach der Trennung von ihrem Ex-Mann ist Gwen Stefani zwar wieder neu liiert. Aber mit drei Kindern hat die US-Sängerin einiges zu tun. Deshalb hat sie nun neue Nannys gecastet.

US-Sängerin Gwen Stefani leidet trotz einer neuen Liaison immer noch unter der Trennung von ihrem Ex-Mann, dem Rocksänger Gavin Rossdale. "Das ist traumatisch für mich gewesen, als unsere Familie zerbrach", sagte die 46-Jährige der Zeitung "Sonntag aktuell". Es sei hart für sie zu verstehen, "dass meine Träume so zerschellt sind". 

Sie selbst sei mit dem Ideal einer glücklichen Familie aufgewachsen, ihre Eltern seien nach wie vor glücklich verheiratet, berichtete die Sängerin. Das Ehe-Aus für sie kam vor gut einem Jahr, als sie entdeckte, dass Rossdale seit geraumer Zeit eine sexuelle Beziehung zum Kindermädchen der Familie unterhielt. Die Sängerin trennte sich von ihrem Mann, im Rückblick sprach sie nun von "Monaten in der reinen, absoluten Hölle". Mittlerweile ist Stefani mit dem Countrysänger Blake Shelton liiert

Das Nebeneinander von Familie und Karriere war für die Sängerin "superanstrengend"

Künstlerisch leidet Stefani nach eigenen Angaben bereits seit Jahren an einer kreativen Blockade. "Ich denke, man kann es als Burn-Out bezeichnen", sagte die Sängerin. Sie führt dies darauf zurück, dass das Nebeneinander von Familie und Karriere für sie immer "superanstrengend" war: "Es war irre, ich hatte einfach nie eine Pause."

Um ihre drei Kinder in guten Händen zu wissen, hat die Sängerin nun einige Nannys gecastet. Um genau zu sein waren es 67 wie InTouch berichtet. Sie will sich auf die neue Nanny verlassen können, ohne sich ständig Sorgen machen zu müssen. Gerade nach der Affäre ihres Ex-Mannes mit einem Kindermädchen wollte sie sich wohl die Kandidatinnen nun genauer ansehen. Auch im Hause Brangelina scheint Brad Pitt von einem der Kinderädchen angetan zu sein. Angelina Jolie warf die Nanny raus.

Sängerin Stefani hat eine neue Hilfe mit ihren drei Kindern dringend nötig, wie sie selbst erzählt. "Als ich die Kinder bekommen habe, konnte ich nicht mehr selbstsüchtig sein. Meine Zeit ohne sie und mit ihnen muss produktiv sein. Es hängt stark von den anderen Leuten ab", erzählt sie. Stefani scheint fündig geworden zu sein. Vielleicht kann sie so ihre kreative Blockade überwinden und neu angreifen.

afp/nip

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erste Nominierungen stehen fest
Am 7. September wird der Deutsche Radiopreis verliehen. Rund drei Wochen vor der Verleihung des achten Deutschen Radiopreises stehen die ersten Nominierungen fest. 
Erste Nominierungen stehen fest
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Die renommierte Universität bestätigte jetzt die Zulassung der jungen Frau, die selbst nach einem Anschlag auf ihr Leben den Kampf für Kinder- und Frauenrechte nie …
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence
In einem Gewinnspiel verlost "Panem"-Star Jennifer Lawrence einen Tag in den kalifornischen Weinbergen mit ihr. Teilnehmer müssen allerdings erst für ein politisches …
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence
Trauerschwänin hat neuen Gefährten
Monatelang musste ein schwarzer Trauerschwan auf dem See des Schlosses Rosenau bei Coburg einsam seine Runden drehen. Doch jetzt hat das Weibchen wieder einen Partner - …
Trauerschwänin hat neuen Gefährten

Kommentare