+
Rote Lippen soll man küssen, denkt sich Gwen Stefani

Gwen Stefani: Vererbter Lippen-Look

New York - Rote Lippen sind das Markenzeichen von Sängerin und Designerin Gwen Stefani (42). Und das schon seit langer Zeit, denn ihren Lippen-Look verdankt sie der Großmutter.

Ihren ersten knallroten Lippenstift habe ihr die Großmutter noch zu Highschool-Zeiten geschenkt“, verriet sie dem US-Magazin „Harper's Bazaar“. „Ich weiß noch, wie ich in meinem abgewrackten Honda saß und mir vor dem Rückspiegel diesen Lippenstift auflegte und dachte: 'Wow, das mag ich. Das ist wahnsinnig cool'. Danach hab ich nie wieder damit aufgehört“, sagte sie.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein
Nach dem Tod der Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan sind weiterhin viele Fragen offen. Inzwischen hat sich auch Scotland Yard geäußert.
Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein
Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Er möchte Teil der Lösung und nicht Teil des Problems sein. Matt Damon macht einen Rückzieher.
Matt Damon entschuldigt sich für #MeToo-Äußerungen
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Der Wiener Opernball findet am 8. Februar mit rund 5000 Gästen statt und ist das gesellschaftliche Top-Ereignis in Österreich.
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Lechtenbrink: Hamburg ist mehr als Elbphilharmonie
Er mag die "Eventisierung" in seiner Heimatstadt nicht: Volker Lechtenbrinck plädiert für die Hamburger Vielfalt.
Lechtenbrink: Hamburg ist mehr als Elbphilharmonie

Kommentare