Kino-Trailer

Gwyneth Paltrow räkelt sich halbnackt in Sex-Komödie

New York - Gwyneth Paltrow kann sich auch mit 40 noch zeigen - und tut's auch. In dem am Donnerstag (Ortszeit) in den USA veröffentlichten Trailer für ihren neuen Film ist die Oscar-Preisträgerin halbnackt.

Nur in schwarzer Unterwäsche räkelt sie sich lasziv in einem Türrahmen - und beschwört damit Ärger herauf. Denn in „Thanks for Sharing“ geht es um Männer und Frauen mit Sexsucht („Sagt Ihr Typen das nicht nur als Ausrede, wenn Ihr erwischt werdet?“). Hauptdarsteller Mark Ruffalo („The Hulk“) muss sich dabei nicht nur der ständigen Nacktheit im Alltag erwehren, sondern auch Paltrows Verführungen. Mit ihm leiden Tim Robbins, Josh Gad und Popstar Pink.

dpa

Rubriklistenbild: © Youtube

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwager des spanischen Königs Felipe VI. im Gefängnis
Der Schwager des spanischen Königs Felipe VI. hat am Montag seine Gefängnisstrafe angetreten.
Schwager des spanischen Königs Felipe VI. im Gefängnis
Schussähnliche Soundeffekte: Eminem kontert Kritik von Fans
Der US-Rapper Eminem (45) kann die Aufregung um schussähnlich klingende Soundeffekte, die er kürzlich bei einem seiner Konzerte eingesetzt hat, nicht nachvollziehen.
Schussähnliche Soundeffekte: Eminem kontert Kritik von Fans
Heidi Klum entblößt sich - Die GNTM-Chefin hat absolut nichts an
Heidi Klum (45) postet Nacktfoto bei Instagram! Die GNTM-Chefin hat absolut nichts an. Was die Fans dazu sagen? Alle Infos hier. 
Heidi Klum entblößt sich - Die GNTM-Chefin hat absolut nichts an
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Lena Meyer-Landrut schien sich wie viele andere besonders auf das erste Deutschland-Spiel zu freuen. Auf Instagram überraschte sie ihre Fans deshalb mit einem ganz …
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.