+
Der US-Star Gwyneth Paltrow hat die Scheidung eingereicht, die Ehe mit dem Coldplay-Frontman Chris Martin ist am Ende.

Ehe-Aus mit Coldpay-Frontman Chris Martin 

Gwyneth Paltrow reicht Scheidung ein

Los Angeles - Die Ehe von Gwyneth Paltrow und Chris Martin ist endgültig vorbei: Die US-Schauspielerin reichte offiziell die Scheidung von dem Sänger der britischen Pop-Rock-Band Coldplay ein.

Das ging am Mittwoch aus Gerichtsdokumenten in Los Angeles hervor. Vor einem Jahr hatte das Paar seine Trennung öffentlich gemacht und dabei von einer "bewussten Entkopplung" gesprochen.

Die 42-jährige Paltrow, die für ihre Rolle in "Shakespeare in Love" im Jahr 1999 mit dem Oscar ausgezeichnet worden war, und der 38-jährige Musiker Martin waren seit 2003 verheiratet. Den Gerichtsdokumenten zufolge will Paltrow das Sorgerecht für die beiden Kinder erhalten, den neunjährigen Moses und die zehnjährige Apple.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare