+
Gwyneth Paltrow ist wählerisch.

Essen für 29 Dollar

Gwyneth Paltrow macht auf arm - und scheitert

Los Angeles - Gwyneth Paltrow (42), Oscargewinnerin und Millionärin, ist bei einem sozialen Experiment schon bald nach dem Start gescheitert.

Eigentlich hatte sie die ganze Woche nur von Nahrung im Wert von 29 Dollar leben wollen - der Betrag, der Sozialhilfeempfängern in den USA an Essensmarken zur Verfügung steht.

"Wie ich befürchtet habe, haben wir es nur vier Tage durchgehalten", schrieb die Schauspielerin in ihrem Blog. "Ich selbst bin zusammengebrochen und hatte ein bisschen Hühnchen und frisches Gemüse (und der Ehrlichkeit halber: eine halbe Tüte schwarzer Lakritze)", schrieb Paltrow, nach eigenen Angaben eine sehr bewusste Esserin.

Kritiker hatten sich bereits über die Auswahl der Dinge gewundert, die sie zu Beginn für ihre 29 Dollar gekauft hatte. Die seien viel zu kalorienarm gewesen: fast ausschließlich Gemüse, keinerlei Fleisch - und gleich sieben Limonen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema. Der prominente Gast vom Mittelmeer lobt einen Preis zum Schutz der Meere aus - …
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz

Kommentare