+
Eva Mona Rodekirchen ist schwanger

"GZSZ“-Star Eva Mona Rodekirchen wird Mama

Potsdam - Nachwuchs bei der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ („GZSZ“): Eva Mona Rodekirchen (36), bekannt durch ihre Rolle als Maren Seefeld, erwartet ihr erstes Kind.

„Wir sind sehr glücklich und freuen uns auf eine spannende Zeit“, sagten Rodekirchen und ihr Freund Björn Geske (37) - ebenfalls Schauspieler - dem Sender. Serien-Partner Clemens Löhr (Alexander Cöster) hofft nun, dass er vor der Kamera nicht allzu lange ohne Rodekirchen auskommen muss. „Es ist so traurig ohne dich“, meinte er.

GZSZ-Stars zeigen sexy Dessous

GZSZ-Stars zeigen sexy Dessous

Fernseh-Tochter Tanja alias Senta-Sofia Delliponti hat bereits ihre Unterstützung zugesagt: „Ich freue mich schon jetzt aufs Babysitten und werde das Kind fördern: Ballett, Gesangsunterricht, Klavier-Stunden, Schauspiel-Coachings, Sport, Selbstverteidigung - das komplette Karriere-Programm - strenge Tante halt!“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare