+
Bei Susan Sideropoulos und ihrem Ehemann Jakob dreht sich jetzt alles um den Babybauch. 

GZSZ-Star Susan Sideropoulos schwanger

Berlin - Nach drei Jahren Ehe ist das Glück von Fernseh-Schauspielerin Susan Sideropoulos ( “Gute Zeiten, schlechte Zeiten“) perfekt. Laut Medienberichten ist die 28-Jährige schwanger.

Sideropoulos ist mittlerweile im fünften Monat und freut sich die gute Nachricht endlich auch mitteilen zu können.

“Ich konnte es jetzt lange genug für mich behalten - erst jetzt sieht man ja auch ein kleines Bäuchlein“, wird die 28-Jährige zitiert.

Vater des Kindes sei ihr Ehemann Jakob (30), mit dem Sideropoulos seit 2006 verheiratet ist. “Jakob ist so glücklich, strahlt die ganze Zeit“, erzählte die Schauspielerin - obwohl sie launischer sei als sonst. Alles drehe sich nur um ihren kleinen Bauch: “Jakob spricht sogar jeden Tag mit ihm, das ist einfach ein schönes Gefühl.“ Ob es ein Junge oder Mädchen wird, will die Schauspielerin, die im fünften Monat ist, nicht erzählen. “Das ist noch unser kleines Geheimnis. Wir hatten bereits einen Jungen- und einen Mädchennamen ausgesucht, bevor wir es erfahren haben“, erklärte sie

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf.
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Herzogin Kate erntet Kritik für dunkelgrünes Kleid
Ein Kleid sorgt in Großbritannien für Aufregung: Wollte sich die Herzogin von Cambridge damit von der "Time's Up"-Bewegung distanzieren - oder einfach nur ans königliche …
Herzogin Kate erntet Kritik für dunkelgrünes Kleid
Jazz-Version der US-Hymne bringt Fergie Spott ein
Sögerin Fergie hat sich für ihre Interpretation der US-Hymne etwas Neues ausgedacht. Und das sorgte doch für gehörige Irritationen.
Jazz-Version der US-Hymne bringt Fergie Spott ein

Kommentare